weyrwoman-lessa's avatar

Lori - Dance!

11 11 260 (1 Today)
By weyrwoman-lessa   |   
Published:
© 2018 - 2020 weyrwoman-lessa
Lori smiled. Rogolf had the time of his life, his ugly orc face split nearly to half by his joyous grin. Malik's fiddling made their feet move easily; he was a genius. She thought of what could happen the next days.
Rogolf had promised her gold if she helped him to some nice days on earth. Humans were more racist towards those who looked alien (although it had gotten better the last two decades), and the orc merchant wanted just some fun. Since her husband Joseph had died six years ago and their two sons were far away in Paris, Lori was lonesome somedays, and she had cast away that elvish noblewoman snobbery nearly forty years ago, when she came to earth. So why not an orc? Today, they would dance, tomorrow they would eat and drink, and if he asked her for more the day after... She knew that he was wealthy enough to hold the farm and give her some decent lifestyle, and she knew that if she managed the money well, their - and her further - future were secured. The humans had a nice system of banking, and Lori had always had a nose for investment. Rogolf would have a nice life with an enterprising wife who could help him well, and she'd have the money again to live without the fear of hunger.

Tools of the trade:

DS 4.10 Pro

G8F, self-dialed
- dforce Peasant Outfit
- Mei Lin 7 skin
G8M, Orc
- Southern Noble outfit with textures
- Odin Hair
Malik (ReRo)
AM Wild boar
DAZ Pig & Piglet
DAZ Dog 8
DAZ Horse 2
Kroluk Tavern, Destillery, Stable
Songbird
Auto-Paver ground shader
Fabric Basics Mix and Match for IRAY
Dimension Theory Skies of Iradiance
Maple Tree Pack

Gimp 2.10 for color desaturation and signature
Image size
1500x1000px 1.84 MB
IMAGE DETAILS
Software
GIMP 2.10.0
Comments11
anonymous's avatar
Join the community to add your comment. Already a deviant? Log In
emarukk's avatar
emarukkHobbyist Digital Artist
This looks very cool!
Pork couple at bacground is perfect detail!
And small mixed khozuk dancing with them :) (Smile) 
weyrwoman-lessa's avatar
weyrwoman-lessaHobbyist Digital Artist
Thank you very much! Yes, that's just what I had in mind :)
emarukk's avatar
emarukkHobbyist Digital Artist
you are welcome! Perfect detail. And very nice to see fantasy image where "other side" lives normal life.
MorJer's avatar
MorJerHobbyist Digital Artist
Wie bereits gesagt, die dynamischen Posen und die Szene an sich find ich klasse. Meine Vorschläge beziehen sich alle auf technische Aspekte des Bilds:
- Die Sonne bzw. die Lichtquelle steht fast im Zenit. Dadurch entstehen relativ wenig/kurze Schatten. Schatten sorgen grundsätzlich für Kontraste, Kontraste wiederum machen Bilder interessanter. Versuche die Lichtquelle so einzustellen, dass die Schatten etwas weiter in die Länge gezogen werden. Es soll keine Abendstimmung entstehen, aber die Charaktere dürfen durch stärkere Hell-Dunkel-Kontraste mehr in den Fokus des Betrachters rücken. Hilfreich wäre dabei auch ein weniger starker Sepiafilter, da die Erdtöne hier viele Details schlucken (die Charaktere heben sich momentan farblich nur wenig vom Hintergrund ab).
- Um das Bild natürlicher wirken zu lassen, darf der Hintergrund ruhig etwas verschwimmen (In DAZ Studio in den Kamera-Optionen "Depth of Field" einschalten). Auch das lenkt den Blick des Betrachters stärker auf die Charaktere. Positiver Nebeneffekt ist, dass sich dadurch die Renderzeit verkürzt. Außerdem lenkt das etwas von der niedrig-auflösenden Bodentextur ab. Die Tiere verlieren zwar etwas an Detailgrad, sollten aber noch immer gut sichtbar sein.
- Bäume sind verdammt schwer zu rendern. Die vielen Blätter werfen Lichtstrahlen hin und her und fressen dadurch Systemressourcen, außerdem gibt es nur wenige wirklich realistische Modelle von Bäumen, weil das Modellieren einzelner Blätter wahnsinnig aufwändig ist. Stattdessen werden meist 2D-Blätter an 3D-Äste geklebt. Wenn eine Szene Bäume nur im Hintergrund erfordert, lasse ich die Bäume zunächst komplett weg, um sie nach dem Rendern mit Hilfe von Stockbildern einzusetzen.
weyrwoman-lessa's avatar
weyrwoman-lessaHobbyist Digital Artist
Danke für die ausführliche Kritik!

Ja, dem Licht habe ich hier wenig Aufmerksamkeit geschenkt, weil es nur ein Vergleichsbild sein sollte zu diesem hier: Lori - Dancing the night away
Es ging um ein Tutorial zu den unterschiedlichen Lichtsituationen nachts und den möglichen Lichtern. Daher habe ich der Tagesversion nicht die gebührende Aufmerksamkeit geschenkt, das gebe ich zu. Einen Sepiafilter habe ich allerdings nicht genutzt; ich habe das Bild nur desaturiert und über den sehr orangen Originalrender gelegt. Was zum Henker da wieder mit dem Licht los war, weiß ich nicht, aber der Rohrender ist knallorange.

DoF setze ich tatsächlich nur selten ein. Woran es liegt, weiß ich nicht. Wahrscheinlich mit daran, dass ich oft nicht genau das erreiche, was ich eigentlich will. Es ist mehr Versuch und Irrtum, wie unscharf der Vorder- und Hintergrund nun werden. Wie man den Schärfebereich einstellt, weiß ich (siehst du z.B. hier: Ragnar scouting), aber oft ist eben die Unschärfe nicht so, wie ich sie gern hätte. Ich hab mich mit der Theorie schon auseinandergesetzt, aber ich bin und bleibe nun man eine Niete in Physik. In Optik bin ich in der Schule schon durchgefallen. Der Boden... jaaa, ich WOLLTE ursprünglich eine Menge Bodenplatten hinlegen. Da gibt's so ein nettes Tool... hat mir nur meinen Rechner komplett abgeschossen. Und mit den Grasinstanzen war es nicht viel besser. Wie du im Nachtrender siehst, konnte ich mich zwischen Gras und behaartem Schwein entscheiden. Beides zusammen ging nicht. Ich weiß, dass die Textur allein bescheiden ist, aber da hat mir meine Maschine einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Ich benutze eigentlich nie Stockbilder, weil sie entweder teuer sind, oder ich die Urheber mit Namen nennen muss. Nicht, dass ich das nicht gern täte - Ehre, wem Ehre gebührt -, ich weiß nur, dass ich es meistens vergessen würde. Und das fände ich nicht fair. Außerdem stelle ich von fast allen Bildern auch Prints ein - vielleicht gefällt ja doch mal eins irgendwem so gut, dass er es im Wohnzimmer hängen haben möchte - und nutze daher nur Content und Brushes, bei denen auch kommerzieller Einsatz erlaubt ist. Das ist aber bei Stockbildern relativ selten der Fall. Und drittens muss dann auch die Lichtrichtung beim Stockbild stimmen, sonst sieht man zu stark, dass das reingeschnitten wurde.
MorJer's avatar
MorJerHobbyist Digital Artist
Mein Rechner macht mir bei Szenen mit zu vielen Details ebenfalls Probleme. Bei mehr als 4 voll ausgestatteten Charakteren in einem geschlossenen Raum geht die Grafikkarte meist in die Knie, egal was sonst noch zu sehen ist. Wenn das passiert, rendere ich zwei oder mehr Bilder (z.B. erst den Vordergrund, dann den Hintergrund) mit gleichen Licht- und Kameraeinstellungen und führe die dann in Photoshop zusammen. ;)

Ein Tipp für Stockbilder: Auf Pixabay werden ausnahmslos CC0 Bilder angeboten. D.h. alle Bilder sind komplett kostenlos, für die kommerzielle Nutzung freigegeben und es muss niemand genannt werden. Dort wie auch überall sonst gibt es zwar hin und wieder schwarze Schafe, die Bilder Anderer ohne Erlaubnis freigeben, das passiert aber relativ selten. In der Regel ist die Seite unbedenklich.
weyrwoman-lessa's avatar
weyrwoman-lessaHobbyist Digital Artist
Ja, Multipass hab ich auch schon gemacht und machs auch noch, wenn das Bild denn nicht gerade 30+ Stunden rendert... wenn der Viewport-Pre-Render schon 4 Stunden braucht, mach ich den Finalrender nicht mehr Multipass.

Danke für den Tipp mit Pixabay; Samstag erst hab ich nach FreeStock gesucht und entnervt aufgegeben und selbst gerendert (war nur 'ne Wolfskopfsilhouette), weil Google ja immer zuerst Pinterest und Shutterstock ausspuckt.
JoePingleton's avatar
JoePingleton Filmographer
So much fun, love all the characters and animals.  Great posing and environment
weyrwoman-lessa's avatar
weyrwoman-lessaHobbyist Digital Artist
Thanks; most of the stuff except for Gen8F/M, horse and dog is old poser content XD
berseh's avatar
Very nice sense of motion and rhythm here!
"Humans were more racist towards those who looked alien (although it had gotten better the last two decades)" Really?
weyrwoman-lessa's avatar
weyrwoman-lessaHobbyist Digital Artist
*g* Nearly every civilized people will be alienating and shunning strangers who come to their place at first, fearing they could have come to take away home or resources. But in this case, humankind has realized that they can do nothing to prevent one of the magical races from coming to Gaia, with an army, if they want (and the dwarves are technically much more advanced), so they make the best out of the loser's situation - they make money with the strangers. At the point of this pic, it will be around 100 years until humankind is almost free from prejudice, but still, the last 20 years have seen an improvement XD
anonymous's avatar
Join the community to add your comment. Already a deviant? Log In