Shop Forum More Submit  Join Login
About Photography / Hobbyist Philipp von der Linden, MAMale/Germany Group :iconurbexeurope: UrbexEurope
 
Recent Activity
Deviant for 6 Years
Needs Core Membership
Statistics 262 Deviations 1,070 Comments 8,096 Pageviews
×

Newest Deviations

Facade with Sidelight by tilianus Facade with Sidelight :icontilianus:tilianus 1 0 high-contrast wall vegetation by tilianus high-contrast wall vegetation :icontilianus:tilianus 0 0 SideLight by tilianus SideLight :icontilianus:tilianus 0 0 Gesundbrunnen Sky Mural by tilianus Gesundbrunnen Sky Mural :icontilianus:tilianus 2 0 Contact Wire by tilianus Contact Wire :icontilianus:tilianus 2 0 Griebnitz Lake Jetty by tilianus Griebnitz Lake Jetty :icontilianus:tilianus 1 0 Art Nouveau Mural by tilianus Art Nouveau Mural :icontilianus:tilianus 1 0 Public Park Portal by tilianus Public Park Portal :icontilianus:tilianus 0 0 Nasses Dreieck 6 by tilianus Nasses Dreieck 6 :icontilianus:tilianus 3 0 Nasses Dreieck 5 by tilianus Nasses Dreieck 5 :icontilianus:tilianus 1 0 Nasses Dreieck 4 by tilianus Nasses Dreieck 4 :icontilianus:tilianus 2 0 Nasses Dreieck 3 by tilianus Nasses Dreieck 3 :icontilianus:tilianus 1 0 Nasses Dreieck 2 by tilianus Nasses Dreieck 2 :icontilianus:tilianus 1 0 Nasses Dreieck 1 by tilianus Nasses Dreieck 1 :icontilianus:tilianus 3 5 Profile Picture by tilianus Profile Picture :icontilianus:tilianus 0 0 Duck's Comfort Zone by tilianus Duck's Comfort Zone :icontilianus:tilianus 1 0

Favourites

If I can dream... by SachaKalis If I can dream... :iconsachakalis:SachaKalis 3,004 131 Jar of Darkness by maskman626 Jar of Darkness :iconmaskman626:maskman626 7,717 401 Susan Coffey by insuh Susan Coffey :iconinsuh:insuh 9,615 926 Forgotten Fairytales by zemotion Forgotten Fairytales :iconzemotion:zemotion 82,168 6,770 Water Alley - Panorama by skarzynscy Water Alley - Panorama :iconskarzynscy:skarzynscy 107 8 Cottonwood. by Gooiool Cottonwood. :icongooiool:Gooiool 261 160 Baby Ostrich  - Paper cut birds by NVillustration Baby Ostrich - Paper cut birds :iconnvillustration:NVillustration 104 3 Cherry Lovers by JulianRad Cherry Lovers :iconjulianrad:JulianRad 571 26 Vintage Stock - Edwardian Postcard by Hello-Tuesday Vintage Stock - Edwardian Postcard :iconhello-tuesday:Hello-Tuesday 1,039 39 roadkill market, unfinished by fool roadkill market, unfinished :iconfool:fool 2,176 167 Ivory Flame 08 by Jay-AfterDark
Mature content
Ivory Flame 08 :iconjay-afterdark:Jay-AfterDark 146 8
DJ in bed by photoport DJ in bed :iconphotoport:photoport 7,832 288 chaste portrait by photoport chaste portrait :iconphotoport:photoport 2,149 124
Journal
CustomBox+Journal Tips n Tricks-Updated 25-Sep-14
More updates comings soon!!
You may put all your queries here in this blog comments.
Tips & tricks
1. How to align your elements in custombox or journal?
Use the following code:
Content here
You can change the alignment to left, right, center & justify by simply replacing the words as shown below
Content here
2. How do you change the font-size in a custombox?
Use the following code:
Your text here
Your text here
Your text here
Your text here
Your text here
Your text here
Your text here
The result:
Font size = 1
Font size = 2
Font size = 3
Font size = 4
Font size = 5
Font size = 6
Font size = 7
3. How to change your font in a Custombox/Journal?
Use the following tag to change your font in your custombox.
Your text here
Example
Your text here
Result
Your text here
Safe fonts to use
Serif Fonts
Georgia      -----     The quick brown fox
:iconCypherVisor:CypherVisor
:iconcyphervisor:CypherVisor 15,909 3,100
Stone Tablet 05 by VVnan Stone Tablet 05 :iconvvnan:VVnan 2,089 75 Caricature Map of Europe 1914 by Keithwormwood Caricature Map of Europe 1914 :iconkeithwormwood:Keithwormwood 29,241 2,519

Groups

Activity


Facade with Sidelight
The effect of sidelight is the accentuation of a subtle surface structure and thus making visible what otherwise would escape the eye.
Loading...
high-contrast wall vegetation
Obviously the wall colour was chosen in such a way that the vegetation stands out particularly well.
Loading...
SideLight
Light coming from the side at a low angle, like on this facade (seen from farther away).
Loading...
In my opinion, the labour market suffers from the fact that job descriptions are always made first and then " whoever fits the shoe " is looked at; and if Aschhenputtel is not available, then blood is in the shoe. This is inhuman. Why don't you first look at what talents the market has to offer and then distribute the tasks to them? You have to be able to grow into a task? In principle, yes. In practice, however, this usually means foregoing the use of qualifications and not being allowed to acquire additional ones. But you can't grow into a shoe that's too small, you can only grow into one that's bigger.
HOFFNUNG

Als plötzlich aber warmes Licht durch das schmutzige Oberlicht in den Wartesaal gefunden hatte und für einige Augenblicke den harrenden Siechen einen goldigen Glanz verlieh, da war ein staunendes Auf- und Umherblicken. Und ganz still war es. Dann und wann schien jemand sprechen zu wollen, ließ aber den Atem, den er dazu genommen, wieder fahren; die Erhabenheit war unverletzlich. Kaum daß es vorbei war, setzte das Husten, Schniefen, Jammern und was sonst die übliche Geräuschkulisse war, wieder ein.

LIEBE

"Sechsunddreißig!" ward in den Saal gerufen. Und ein älterer Herr in älterem Trainingsanzug sprang auf, wie von einer Sprungfeder hoch geschossen; um so langsamer schlurfte er dann jedoch ... in die falsche Richtung. Ein anderer Patient in der Nähe bedeutete gestikulierend dem jungen Mann in weiß, der gerufen hatte und nun ob der Reaktion etwas verdutzt dastand, daß er dem Alten besser folgen möge. Als der Junge nun den Alten endlich in Richtung des bestimmten Behandlungszimmers führte, sprach jener: "Danke, Fräulein!"

GLAUBE

Dem Aufruf auf die Nummer 37 folgte niemand; dem Aufruf auf die Nummer 38 folgten dafür gleich drei junge Frauen in islamischem Habit. Die Ärztin, die gerufen hatte, konfrontierte sie freundlich aber bestimmt mit der Frage, welche von ihnen denn nun Frau Köpekoglu sei. Die Frage wurde heftig diskutiert. Schließlich sprach eine von ihnen: "Aişe krank. Aişe hause-zu." Dazu blickten die drei als erflehten sie ein Heilungswunder. "Ich kann nur anwesende Patienten behandeln." sagte die Ärztin und ging kopfschüttelnd.

WUNDER

Wieder kam jemand. Diesmal eine Dame vom Empfang. Sie las von einem Blatt ab: "Die 39 in Ultraschallzimmer 2, die 40 in Ultraschallzimmer 1." Ihre Augen ruhten danach noch eine Weile auf dem Blatt, als sei sie sich nicht sicher, es richtig vorgelesen zu haben. Zwei junge Männer in Fußballtrikotage, die ob des Aufrufs verwunderte Blicke ausgetauscht hatten, gingen nun Hand in Hand in die Richtung, in der wohl die Ultraschallzimmer waren. Sie tuschelten leise und kicherten. Dieses spätestens löste nun einige Verwunderung unter den Wartenden aus.

PRIMZAHLEN

Auch dem Aufruf der Nummer 41 folgte wieder niemand, so wie schon dem Aufruf der Nummer 37. Ob das wohl Zufall war?

ARZTBRIEF

Dann schließlich wurde die Nummer 42 aufgerufen. Ich schaute nochmal auf meinen Zettel, ob ich mir das nicht einbildete. Aber es war wirklich so: Ich war dran. Also erhob ich mich und ging auf den Arzt zu, von dem ich wußte, daß er mich behandelt hatte. Er hatte einen Brief für mich, den er mir nun wortlos überreichte. Ich überzeugte mich, daß er für mich war. Da ich aber keine Anstalten machte, ihn zu öffnen, sprach der Arzt nun: "Wollen Sie den Brief denn gar nicht öffnen?" Ich blickte ihn genervt an und sagte in dem Selben Tonfall, in dem er "Öffnen" gesagt hatte nun: "Nein." Worauf hin er mich belehrte: "Das dürfen Sie auch gar nicht." Und ging wieder in sein Zimmer. Und ich ging wieder in meins.
HOFFNUNG

Als plötzlich aber warmes Licht durch das schmutzige Oberlicht in den Wartesaal gefunden hatte und für einige Augenblicke den harrenden Siechen einen goldigen Glanz verlieh, da war ein staunendes Auf- und Umherblicken. Und ganz still war es. Dann und wann schien jemand sprechen zu wollen, ließ aber den Atem, den er dazu genommen, wieder fahren; die Erhabenheit war unverletzlich. Kaum daß es vorbei war, setzte das Husten, Schniefen, Jammern und was sonst die übliche Geräuschkulisse war, wieder ein.

LIEBE

"Sechsunddreißig!" ward in den Saal gerufen. Und ein älterer Herr in älterem Trainingsanzug sprang auf, wie von einer Sprungfeder hoch geschossen; um so langsamer schlurfte er dann jedoch ... in die falsche Richtung. Ein anderer Patient in der Nähe bedeutete gestikulierend dem jungen Mann in weiß, der gerufen hatte und nun ob der Reaktion etwas verdutzt dastand, daß er dem Alten besser folgen möge. Als der Junge nun den Alten endlich in Richtung des bestimmten Behandlungszimmers führte, sprach jener: "Danke, Fräulein!"

GLAUBE

Dem Aufruf auf die Nummer 37 folgte niemand; dem Aufruf auf die Nummer 38 folgten dafür gleich drei junge Frauen in islamischem Habit. Die Ärztin, die gerufen hatte, konfrontierte sie freundlich aber bestimmt mit der Frage, welche von ihnen denn nun Frau Köpekoglu sei. Die Frage wurde heftig diskutiert. Schließlich sprach eine von ihnen: "Aişe krank. Aişe hause-zu." Dazu blickten die drei als erflehten sie ein Heilungswunder. "Ich kann nur anwesende Patienten behandeln." sagte die Ärztin und ging kopfschüttelnd.

WUNDER

Wieder kam jemand. Diesmal eine Dame vom Empfang. Sie las von einem Blatt ab: "Die 39 in Ultraschallzimmer 2, die 40 in Ultraschallzimmer 1." Ihre Augen ruhten danach noch eine Weile auf dem Blatt, als sei sie sich nicht sicher, es richtig vorgelesen zu haben. Zwei junge Männer in Fußballtrikotage, die ob des Aufrufs verwunderte Blicke ausgetauscht hatten, gingen nun Hand in Hand in die Richtung, in der wohl die Ultraschallzimmer waren. Sie tuschelten leise und kicherten. Dieses spätestens löste nun einige Verwunderung unter den Wartenden aus.

PRIMZAHLEN

Auch dem Aufruf der Nummer 41 folgte wieder niemand, so wie schon dem Aufruf der Nummer 37. Ob das wohl Zufall war?

ARZTBRIEF

Dann schließlich wurde die Nummer 42 aufgerufen. Ich schaute nochmal auf meinen Zettel, ob ich mir das nicht einbildete. Aber es war wirklich so: Ich war dran. Also erhob ich mich und ging auf den Arzt zu, von dem ich wußte, daß er mich behandelt hatte. Er hatte einen Brief für mich, den er mir nun wortlos überreichte. Ich überzeugte mich, daß er für mich war. Da ich aber keine Anstalten machte, ihn zu öffnen, sprach der Arzt nun: "Wollen Sie den Brief denn gar nicht öffnen?" Ich blickte ihn genervt an und sagte in dem Selben Tonfall, in dem er "Öffnen" gesagt hatte nun: "Nein." Worauf hin er mich belehrte: "Das dürfen Sie auch gar nicht." Und ging wieder in sein Zimmer. Und ich ging wieder in meins.

deviantID

tilianus's Profile Picture
tilianus
Philipp von der Linden, MA
Artist | Hobbyist | Photography
Germany
I have studied Linguistics in Göttingen and now live in Berlin with my wife who also enjoys photography.
Interests

Comments


Add a Comment:
 
:iconphototubby:
Phototubby Featured By Owner Aug 30, 2017  Hobbyist Photographer
:iconthanksforthe01plz::iconthanksforthe02plz::iconthanksforthe03plz::iconthanksforthe04plz:  !!! :)
Reply
:iconphototubby:
Phototubby Featured By Owner Nov 29, 2016  Hobbyist Photographer
:icontftdwplz:   &  :+fav: !!!:hug:
Reply
:iconsmallsofthamish:
smallsofthamish Featured By Owner May 2, 2014
Thanks so much Philipp for the fave on "Arches Within Arches" Pleased you liked it and it is much appreciated :-) :highfive:
Reply
:iconhubert61:
hubert61 Featured By Owner Feb 11, 2014
merci pour le watch :) (Smile)
Reply
:icontilianus:
tilianus Featured By Owner Apr 27, 2014  Hobbyist Photographer
Mais, je vous en prie. Vous tes le matre photographe.
Reply
:iconkingrandom64:
KingRandom64 Featured By Owner Mar 17, 2013  Professional Writer
:laugh:
Love that picture of you.
Hilarious.
...I suppose you'd like a llama badge...
Reply
:icontilianus:
tilianus Featured By Owner Mar 17, 2013  Hobbyist Photographer
Yea! Right! Great!
Reply
:iconkingrandom64:
KingRandom64 Featured By Owner Mar 17, 2013  Professional Writer
...Three good words...
oh well.
Reply
:iconhauke3000:
hauke3000 Featured By Owner Apr 20, 2012  Professional Artist
Danke fr den Watch!
Reply
:icontilianus:
tilianus Featured By Owner Apr 21, 2012  Hobbyist Photographer
Ich habe zu danken, da ich wotschen darf.
Reply
Add a Comment: