Shop Forum More Submit  Join Login
About Deviant terraluxGermany Group :iconnaturama-project: Naturama-Project
 
Recent Activity
Deviant for 13 Years
Needs Core Membership
Statistics 33 Deviations 3,027 Comments 13,397 Pageviews
×

Newest Deviations

Literature
Die Lehre der Vererbung 2
Atevora merkte, wie ihr Meister rasant größer wurde. Mit zunehmender Geschwindigkeit wuchs er in den Himmel hinauf. Erst als ihre Kleidung wie eine Flut aus Wolle über den Körper zusammen fiel, merkte sie, dass sie geschrumpft war. Mit Mühe begann sie sich aus den Haufen zu wühlen, der von selbst in Bewegung geriet. Panisch drückte sie Stoffbahnen beiseite und wurde doch mit in die Höhe gerissen. "Filia?", donnerte die Stimme Xerxons an ihren Ohren, während sie an den schwebenden Stoffwänden hinunter rutschte und sich unter ihr ein gigantischer Abgrund auftrat. Nach einem ewigen Fall im Sonnenlicht würde sie auf dem harten Boden aufprallen und als Matschhaufen enden! Schon sah sie die Pflastersteine nahen. "Nein!", schrie sie erschrocken auf und versuchte mit den Armen zu wedeln, um dieses Schicksal abzuwenden. Sie taumelte in der Luft, machte einen Überschlag, spürte Wind an sich zerren. Ein flappendes Geräusch erkl
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 0 0
Literature
Die Lehre der Vererbung 1
Die Lehre der Vererbung
"Pomp und Seide", dozierte Xerxon vor seiner Schülerin, "das sind die Hilfsmittel, mit denen wir unsere Stärke ausdrücken. Wer sich besser als der König zu kleiden vermag, der steht über diesen."
Atevora hörte aufmerksam zu, während verschiedene Teile ihrer Verkleidung als kleine erwachsene Lady um sie schwebten. Sie warf ihr Plüschpony auf die Kommode, fischte ein Seidenhemdchen mit Rüschen heraus und zog es über. "Ich verstehe das schon, ich bin ja kein Kind mehr", erklang das Stimmchen der Neunjährigen und strafte der Aussage dadurch Lügen. Das weite Unterkleid fiel ihr währenddessen bis auf die Füße herunter und legte sich kühl auf die nackte Haut. Immerhin kratzte es weniger als viele der normalen Kleidungsstücke.
"Das sieht aus wie ein Nachthemd!", erklang verärgert Xerxons Stimme. Mit einer einfachen Geste sorgte er dafür, dass die Seide eng an ihrem Körper
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 0 0
Literature
Feuriger Herrscher
Feuriger Herrscher
 
"Zum Turm, nehmt die Armbrüste!", schrie es durch Arellas Traum voll bunter Blumen. Ein metallisches Klingen schloss sich an, das mitten auf ihrer Blumenwiese völlig fehl am Platze wirkte. Ihr Horizont verblasste, die nahen Hügel explodierten in roten und blauen Blumenblätterwolken. Dann brach ihr der Boden unter den Füßen weg und sie fiel hinab.
Mit einem Zucken erwachte Arella. Im hellen Mondlicht suchten ihre blauen Augen die Zimmerdecke ab. Etwas stimmte nicht! Erschrocken warf sie sich zur Seite. Den Schrank kannte sie nicht und auch die Stühle waren falsch. "Bitte nicht!", fluchte sie still und schwang sich aus dem Bett. Ihre Füße nahmen die Decke mit und sie landete unbeholfen am Boden, wo sie sich schnell frei strampelte. Nervös ging sie zum Fenster. Die Hoffnung, dass sie sich irrte wurde im Keim erstickt, denn dies war nicht ihre heimische Stadt. Sie stieß sich zurück und fasste sich an den
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 2 4
Literature
Weg der Gerechtigkeit
Ich verspürte einen rotglühenden Schmerz in der Seite. Erst dann kam mein Verstand in Bewegung und verhielt sich wie ein Lachs, der zu seinen Ursprung schwimmt.
"Aua", kommentierte ich. Neben mir erklang eine schmatzende Stimme: "Isual, Erbauer des Labyrinths von Zegest, glühender Verehrer der Gerechtigkeit und Strafer aller Sünder, erhebe dich und diene mir! Ich befehle dir, mich sicher durch dein Labyrinth zu führen. Isual, Erbauer des-"
"Ist ja gut", stöhnte ich und öffnete die Augen. Die schwarze Magie pulsierte durch meinen Körper und zwang ihn in unbedingten Gehorsam gegenüber der Stimme. Meine Gelenke krachten, während ich mich aufrichtete. Alles sah fahl aus, als würde ein Schleier meine Sicht verzerren.
Vor mir stand ein kleiner, fetter Mann mit einer reich verzierten, dunklen Robe. Er pausierte die Beschwörungsformel und nagte an einem gebratenen Hühnerbein.
"Willkommen im Nachleben", intonierte er dann mit eine
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 5 6
Literature
Phoenix
Aus der Asche letzten Jahres
steigt herauf ein Funken Wahres.
Das verheißungsvolle Licht,
eine Bahn gen Himmel bricht.
Seine Flamme für uns zündet
und ein neues Jahr begründet.
Wir stehen unten staunen gar,
der neue Glanz kommt jedes Jahr.
Und lassen uns mit Hoffnung speisen,
woll'n wie jener Phönix reisen -
dem alten Staub restlos entrinnen,
ein neues Jahr mit Freud' beginnen.
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 2 3
Mature content
Daemonenjagd :iconterralux:terralux 1 2
Literature
Drachenpakt
"Ich sagte doch bereits, dass ich keine Ahnung habe, wo die Edelsteine hin sind", beteuerte Lisa.
"Trotzdem verschwinden sie ständig, seit du hier bist. Wenn du es nicht warst, kümmere dich darum! Das ist meine letzte Warnung." Streng blickte Lady Caw aus ihren grünen Augen auf ihre junge Schmuckschmiedin herab. Lisa schüttelte es innerlich bei diesem Blick, der durch die Augen zur Seele drang. Sie senkte die Augen, doch den Blick spürte sie weiter.
"Kümmere dich darum", wiederholte die Lady leise, ehe sie den Raum verließ. Ihr schwarzes Kleid reflektierte schimmernd die warmen Farben der Werkstatt. Sie war zwar die Besitzerin und selbst Schmiedin, hatte aber angeblich nach ihrem Meisterstück mit den Worten "besser wird's nicht" das Werkzeug bei Seite gelegt und nie wieder angefasst.
Lisa ließ ihren Blick durch die Werkstatt schweifen. Die anderen Lehrlinge waren längst gegangen und machten Feierabend. Sie wollte dagegen länger ble
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 2 7
Literature
Der schoenste Weihnachtsbaum
Echos verklingender Stimmen hingen über dem weihnachtlich verschneiten Acker. „He, seht euch mal meine starken Zweige an. Da wird sicher eine Menge Schmuck dran hängen können.“
Die kleine Tanne besah sich ihre krüppeligen Zweige, auf die jetzt kleine Schneesterne fielen.
„Mag sein, aber meine Zweige sind sehr gerade, das war gar nicht so leicht die so wachsen zu lassen.“
Krumm standen die Zweige der kleinen Tanne und machten an unpassenden Stellen einen Bogen.
„Ha, mit meinen Nadeln würde ich sogar ohne Schmuck königlich aussehen.“
Sie wäre wohl höchstens die Königin der Bettler geworden.
„Den hier auch?“ – „Neee, lass den mal stehen, der würde sich eh nicht verkaufen.“ – „Da hast wahrscheinlich recht.“ Das waren die Händler gewesen, welche die kleine Tanne verschmäht hatten.
Die kleine Tanne ließ ihre Äste hängen. Niemand wollte
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 0 0
Literature
Lakimas Heirat
Unruhig trommelten Lakimas kleine Finger auf das Geländer vor ihr. Sie hatte ihr bestes Gewand an und nichts geschah.
„Wo bleibt er nur?“, fragte sie die Welt im Allgemeinen, während ihr Fuß über ein Stück kostbaren Stoffes von einem Sofa schabte. Es hatte Stunden gedauert, bis sie der Zeremonie entsprechend fertig gekleidet war und nun fiel es ihrem Prinzen und zukünftigen Gemahl ein, gar nicht erst in ihr Reich zu kommen. Wütend kratzten ihre Zehen über den kostbaren Teppichboden unter ihr.
„Er wird sicher bald kommen, Herrin“, erklärte die Zofe an Lamikas Seite mit gespielter Langeweile. Dasselbe hatte sie schon seit Stunden gesagt und mittlerweile schien sie selbst nicht mehr daran zu glauben, sie schien sich Sorgen zu machen. Lakima richtete sich noch einmal das gut geschneiderte Gewand auf ihrem gepflegtem, dunkelgrauen Fell, während sie die Nase in den metaphorischen Wind reckte. Irgendetwas schien ihr gan
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 2 7
Literature
Der Loeffel der Hesinde
Die ältere Dame sah Lissa über den abgenutzten Tisch an. Ihre Gesichtszüge schienen schon vor Jahren in einer ernsten Maske erstarrt zu sein, aber ihre grauen Augen verrieten allerlei Gedankensprünge. „Nur damit ich euch richtig verstehe, ihr sucht was genau für ein Artefakt?“
Die Hesindegeweihte setzte ein sanftes Lächeln auf und erwiderte: „Der Löffel der Hesinde ist ein schon lange verschollenes Artefakt. Ich habe Aufzeichnungen gefunden, die zurückreichen bis vor zwei hundert Götterläufen. Anschließend wurde es nie wieder erwähnt, was wohl am Archivbrand von-“
„Bitte nur die Kurzfassung“, unterbrach Gylduria Deraccini sie.
Lissa atmete tief ein und erklärte dann weiter: „Jener Löffel soll ein mächtiges Artefakt gewesen sein, das es einem erlaubt durch Benutzung neue Weisheit zu erlangen.“
Gylduria strich mit ihren knochigen Fingern durch das graue Haar: „
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 0 0
Literature
Ein verteufeltes Weihnachten
Ein verteufeltes Weihnachten
Prolog
„Ich liebe diesen Brandgeruch hier“, sagte Teufelchen Rudolph und flog eine weitere Schleife durch die Rauschschwaden. „Fast wie daheim.“
„Das sind Mandeln“, schnauzte Teufelchen Franz ihn an.
„Verbrannte Mandeln“, gab Teufelchen Bernd zu bedenken.
„Gebrannte Mandeln!“, korrigierte Teufelchen Karl.
„Ist mir gleich“, zischelte Teufelchen Rudolph fröhlich und flatterte mit den Spitzen seiner ledrigen Schwingen durch den bläulichen Zuckerqualm. Der Weihnachtsmarkt rings um sie war voll von alten heidnischen Symbolen und den Sinnbildern menschlicher Einsamkeit. Hier fühlte er sich wohl.
„Wenn wir uns dann fertig amüsiert haben“, grummelte Teufelchen Franz und drehte missmutig an seinem Schnurrbart. Mehr aus Trotz denn aus Elan sammelten sich die anderen drei Teufelchen um ihn. Ihre kleinen, für jeden Sinn des Menschen unsichtbaren Hufe schmolzen d
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 2 0
Literature
San Crescendos grosser Herrscher
San Crescendos großer Herrscher
Verschlafen erwachte Yarrek in seinem Pool, da es einige seiner treuen Untertanen anscheinend gefiel Freudenschüsse abzugeben. Er sank etwas zurück. Sein Geburtstag konnte noch nicht sein. Jubiläum hatte er auch nicht.
Seine Kralle am Flügel fand ein Sektglas, das noch halbvoll war. Wie war das nur hierher gekommen? Egal, er nahm einen Schluck und erinnerte sich wieder, dass er selbst das Zeug geöffnet hatte. Widerlich. Er drehte sich ruckartig um, als eine Tür aufflog.
„Schnell, schnell, raus mit dir!“, kam es von der hübschen Greifin, die energisch auf ihm zugeschritten kam. Das Geratter im Hintergrund war lauter geworden.
„Schwillnisch“, brachte Yarrek hervor und grinste seine Geliebte Allena an, was wohl anzüglich wirken sollte.
„Bäh, du stinkst widerlich, seit wann trinkst du den Mist eigentlich? Und dein Grinsen kannst du dir sonst wohin stecken“, kam es von ihr,
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 1 0
Literature
Wie meine Muse starb.
Wie meine Muse starb.
Die Reptilienausstellung war im Grunde nichts Besonderes. Eine Ansammlung von Terrarien, abgesteckten Umzäunungen und Glaswänden, hinter denen sich ein paar Tiere den Tag vertrieben. Dennoch, interessant waren sie. Während ich den Geißelspinnen recht viel Interesse entgegen brachte, ging ich an dem Chamäleon eher schnell vorbei. Zu normal, langsam und bekannt. Doch ein Glaskasten zog meine Aufmerksamkeit auf sich.
„Die Kobra“, war auf dem Schild zu lesen. Darunter natürlich eine Menge Fakten, die ich nach dem Lesen sofort wieder vergessen würde, oder eh schon kannte. Ich suchte das Innere ab, wie viele andere Besucher es schon getan hatten. Schmierige Abdrücke von Kinderhänden und Gesichtern auf Bauchnabelhöhe machten mir zum Glück nichts aus, da der Glaskasten relativ hoch und groß war.
Endlich entdeckte ich die Kobra zusammengerollt in einer Sandkuhle. Ich starrte sie an. Sie züngelte
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 1 6
Mature content
Zombie Geschichte :iconterralux:terralux 0 12
Chibilumai colored by terralux Chibilumai colored :iconterralux:terralux 2 4
Literature
Ottersche
Ottersche…
Auf dem Rücken durch das Wasser treiben,
ohne hast und ohne Sorgen.
Wer soll den Otter nicht beneiden,
so ohne Angst vor Morgen?
Der Drache sitzt da am Uferrand,
still in sich versunken.
Kein Lächeln auf der Schuppenwand,
seufzt er in sich versunken.
Doch als der Otter schwamm vorbei,
so fröhlich voller Leben.
Das ist auch ihm nicht einerlei
und er schwimmt bald daneben.
So einfach kann es sein im Leben,
wenn man Freude sieht.
Am Otter mag sie häufig kleben,
drum lausche seinem Lied.
:iconterralux:terralux
:iconterralux:terralux 1 3

Favourites

Orpan - Sheet v5 by Alcira Orpan - Sheet v5 :iconalcira:Alcira 118 11 Llelwen Portrait Animated gif- COMMISSIONS CLOSED by KatieHofgard Llelwen Portrait Animated gif- COMMISSIONS CLOSED :iconkatiehofgard:KatieHofgard 309 8 Trading the Aqua Tesseract by KatieHofgard Trading the Aqua Tesseract :iconkatiehofgard:KatieHofgard 1,783 109 Selianth Portrait by Nightpark Selianth Portrait :iconnightpark:Nightpark 85 22 The Creating Meow by Nightpark The Creating Meow :iconnightpark:Nightpark 13 5 Leundra by Nightpark Leundra :iconnightpark:Nightpark 272 46 In the base camp by 12-tf In the base camp :icon12-tf:12-tf 494 41 Halloween 2018 by 12-tf Halloween 2018 :icon12-tf:12-tf 227 26 Velo Citas by Culpeo-Fox Velo Citas :iconculpeo-fox:Culpeo-Fox 220 5 Sesh Vinephis by Culpeo-Fox Sesh Vinephis :iconculpeo-fox:Culpeo-Fox 311 9 Great Blue: Evening Glow by Nambroth Great Blue: Evening Glow :iconnambroth:Nambroth 845 34 Eldarath's Flock by Nambroth Eldarath's Flock :iconnambroth:Nambroth 299 15 Timeless: Higher Than The Sun by WhiteMantisArt Timeless: Higher Than The Sun :iconwhitemantisart:WhiteMantisArt 1,842 34 Aftermath by LhuneArt Aftermath :iconlhuneart:LhuneArt 762 23 Happy birdday, Dadriel! by wolfgryph Happy birdday, Dadriel! :iconwolfgryph:wolfgryph 5 1 Snaku by wolfgryph Snaku :iconwolfgryph:wolfgryph 6 1

Activity


deviantID

terralux
Germany
Hey there!

I'm some kind of a writer, but only in german.
My favorite topic is fantasy, but some times i write science fiction as well.

Current Residence: Germany
Interests
Hey ho!

I got tagged (again) by :iconwer-kater:
Please, no tagging back this time, i don't have enough facts, i guess. XD

Rules:
1. Post 8 facts about your character.
2. Tag 8 other characters.
3. Post their names along with their creators' Avatars.


Ankh


1. I do like to comission realistic pictures more than toony ones.
2. I like big wings and membranes which reach to the tail. :)
3. The only birdy parts left are the toes on the hind leg, which points backwards, and the partly beaklike muzzle.
4. I also comissioned him as Anthro (humanized) dragon and also genderswitched (just because of interest, but you will have a hard time to find this pics online. ;) )
5. I guess its obvious, but i could mention, that he is an alter ego of me. Well at least he is by my side since something around 2000. Pretty long time.
6. There are no pictures of him "mating" with someone and i will most likely stick to that.
7. If he would have a hoard it would be out of books and creative things, as much as weapons.
8. I'm running out of facts, well last one: I also have comissioned a telegramm-sticker-set from the awesome :iconsuzidragonlady: via naturama Projekt. :D

No tags this time, i did tag in the last journal. ;)

Comments


Add a Comment:
 
:iconshadow-dragon-777:
Shadow-Dragon-777 Featured By Owner Jul 11, 2018  Hobbyist General Artist
Thanks for the llama... I think I met you in a stream somewhere.
Reply
:iconterralux:
terralux Featured By Owner Jul 17, 2018
No problem
Maybe we met in Elementals Stream? That could be possible. :)
Reply
:iconeinsamer-wanderer:
EINsamer-wANDERER Featured By Owner Jul 23, 2017  Hobbyist Writer

Hallo und herzlich Willkommen

bei :icondeutschedichter:

 

Wir wünschen dir viel Spaß.

Reply
:iconnievaris:
Nievaris Featured By Owner Mar 18, 2016  Professional Digital Artist
Oh, vielen lieben Dank für all deine Kommentare ;_;
Reply
:iconterralux:
terralux Featured By Owner Mar 18, 2016
Gerne doch! Ich mag deine Bilder einfach. :D
Reply
:iconschneeamsel:
SchneeAmsel Featured By Owner Aug 3, 2015  Student Digital Artist
Thank you for the watch :aww:
There's a llama for you
:iconllama-plz:
Reply
:iconterralux:
terralux Featured By Owner Nov 28, 2015
Wohoo! Lama! (Super-late answer is super-late)
Thank you for nice Art! :D
Reply
:iconschneeamsel:
SchneeAmsel Featured By Owner Nov 29, 2015  Student Digital Artist
no problem xD
normally i reply months after a message too xDDD
Reply
:iconnightpark:
Nightpark Featured By Owner Jan 9, 2015  Hobbyist
Lieben Dank für den watch! :)
Reply
:iconterralux:
terralux Featured By Owner Jan 10, 2015
Danke, gleichfalls! :D
Reply
Add a Comment: