Shop Forum More Submit  Join Login
Edith Christmassy by sunnight1 Edith Christmassy by sunnight1
"Es gibt so wunderweiße Nächte,
drin alle Dinge silbern sind
Da schimmert mancher Stern so lind,
als ob der fromme Hirten brächte
zu einem neuen Jesuskind.

Weit wie mit dichtem Demantstaube
bestreut, erscheinen Flur und Flut,
und in die Herzen, traungemut
steigt ein kapellenloser Glaube,
der leise Wunder tut."


Dies Gedicht stammt,
aus Rainer Maria Rilke´s Feder;
und ist eines meiner Lieblingsgedichte,
die ich zu Weihnachten oft lese.
"Rainer Maria Rilke lebt um 1875 bis 1926"

~~~

Das Porträt soll meine Oma mit ca. 40 Jahren dastellen; ich hab´s von einen alten Schwarz-weiß Foto abgezeichnet.
Es ist so ziemlich mein erste Porträt, was ich zeichne hab in dem Sinne, und darum wird es wohl nicht ganz wie auf dem Foto sein.
Ich hoff das macht nichts; hab mir ein paar Freiheiten gelassen.
Bei der Jacke hab ich das Karomuster weggelassen.
Das wollt ich nicht auch noch zeichen.
Ich betonte die Figur auch mehr.
Und der Hintergrund soll noch an die vorweihnachliche Zeit erinnern.


I wish you a Merry Christmas,

your Sunnight.
No comments have been added yet.

Add a Comment:
 
×



Details

Submitted on
December 22, 2013
Image Size
521 KB
Resolution
1018×1450
Link
Thumb

Stats

Views
53
Favourites
1 (who?)
Comments
0
Downloads
1
×