SparkleFuchs's avatar

SparkleFuchs

a foxsoul
32 Watchers
5.7K
Page Views
91 Deviations

Gallery

SSS01 - Sparks Super Sprachkurs E4242

Sparks Super Sprachkurs Episode 4242: Englisch In der englischen Sprache ist es ‚stehts‘ wichtig und vor allem richtig Wörter zu verwenden, die den deutschen ähneln. Daher kommen jetzt zwanzig Beispiele, weshalb es immer eine hervorragende Idee ist, sich hieran zu halten. Lesson one: Zwiebelringe Onion rings = Zwiebel ruft an. ~Was sind dann die "lords of the rings", Die Lords des telefonieren? Naja... Schön, dass wenigstens noch eine Zwiebel mit einem reden will. Lesson two: arm dran You are arm = Du bist der Arm. ~Man kann schon echt penibel sein. So groß ist der Unterschied nun auch nicht. Lesson three: Gift I have bought gift = Ich habe ein Geschenkt gekauft. ~Zählt das Gift für den lästigen Ehemann nicht auch als eine Art Geschenk? Lesson four: Eitel sein I am idel = Ich bin untätig ~Ja, das kann ich. Da sehe ich mich sowas von! Lesson five: Das Kittchen „Get out of kitchen free“ card = „Du kommst aus der Küche frei“-Karte ~Für

All

84 deviations

SSS01 - Sparks Super Sprachkurs E4242

Sparks Super Sprachkurs Episode 4242: Englisch In der englischen Sprache ist es ‚stehts‘ wichtig und vor allem richtig Wörter zu verwenden, die den deutschen ähneln. Daher kommen jetzt zwanzig Beispiele, weshalb es immer eine hervorragende Idee ist, sich hieran zu halten. Lesson one: Zwiebelringe Onion rings = Zwiebel ruft an. ~Was sind dann die "lords of the rings", Die Lords des telefonieren? Naja... Schön, dass wenigstens noch eine Zwiebel mit einem reden will. Lesson two: arm dran You are arm = Du bist der Arm. ~Man kann schon echt penibel sein. So groß ist der Unterschied nun auch nicht. Lesson three: Gift I have bought gift = Ich habe ein Geschenkt gekauft. ~Zählt das Gift für den lästigen Ehemann nicht auch als eine Art Geschenk? Lesson four: Eitel sein I am idel = Ich bin untätig ~Ja, das kann ich. Da sehe ich mich sowas von! Lesson five: Das Kittchen „Get out of kitchen free“ card = „Du kommst aus der Küche frei“-Karte ~Für

Featured

20 deviations
foxface with scar

Drawings

4 deviations
Pyrography - Fox

Lino and Pyro

3 deviations

Morgenfuchs

14 deviations
Jungfernheide

Photographs

8 deviations

AazWritings und das Drachenfeuer

©AazWritings »Was …? Was ist das für ein Lärm, da draußen? Es hört sich an wie … ANGSTSCHREIE! Und was ist das für ein Geruch? Ist das etwa … ? VERBRANNTES HOLZ!« Ich sah beunruhigt aus dem Fenster, meines Hauses und bemerkte, dass die Häuser meiner Nachbarschaft in Flammen loderten. Erschrocken verließ ich mein Haus und schloss mich den anderen Stadtbewohnern an. Wir liefen panisch, einige von uns sogar schreiend, Richtung Stadttor. Auf Einmal kamen uns andere Städtler, schreiend, entgegen. Sie riefen wild durcheinander: »Es kommt! Rennt um euer Leben! Sie kommen

Die Werke des AazWritings

4 deviations

Schwarmintelligenz

Der Mensch ist das einzige Lebewesen, welches dazu in der Lage ist, sich etwas erklären zu lassen, sich alle Beweise zeigen lässt und im Anschluss behauptet: "Das Stimmt nicht!"

Snippets

4 deviations
Pixelfox-howling (monochrome)

Digital

5 deviations

Fuchsteufelswild - V2 - Best Current

Erste Überarbeitung: Der wohlige Duft von feuchter Erde lag in der Luft, während meine Schnurrhaare vereinzelt, leicht die Höhlenwand streiften. Das leichte kribbeln, ja fast schon kitzeln an meiner Schnauze ließ mich langsam aus dem Schlaf gleiten. Verschlafen riss ich mein Maul auf und gähnte ausgiebig, bevor ich mich überhaupt dazu motivieren konnte, meine Augen zu öffnen. Noch eine Weile lag ich mit dem Kopf auf meinem weichen rotbraunen Schwanz und schaute auf eine größere Wurzel, die aus der Erdwand herausragte. Sie war in dem schwachen Licht meiner Höhle kaum zu erkennen, einzig die halb durchgekauten und zerkratzten stellen, waren halbwegs gut zu sehen und leuchteten förmlich im Vergleich zum restlichen Gewächs. Meine Gedanken kreisten gerade jedoch nicht um die Wurzel und wie ich diese nun endlich aus meiner Behausung loswerden konnte. Ich dachte an Sie. Die schönste Fähe, die ich je gesehen habe! Die, deren Bild ich einfach nicht mehr aus meinem Kopf zu vertreiben war. Ich

Storys

2 deviations

Eine Aufgabe zur Weihnacht

Ho ho ho ihr Lieben, seid ihr jetzt noch loszukriegen? Ich habe ein letztes Mal, für euch diese eine Qual. Eine Aufgabe, die euch treibt und euch vielleicht in Erinnerung bleibt! Denn das Weihnachtsfest steht vor der Tür, die Zeit für das liebliche Gespür. Familie, Geschenke und Festtagsbraten, versammeln sich bald und warten. Sind Bestandteil dieser schönen Zeit, zu der es weiße Flocken schneit. Alles erstrahlt in dieser Pracht, während der Heiligen Nacht. Doch verzieht euch jetzt nicht ins Nest, denn wir wünschen euch ein frohes Fest!

Poetry

4 deviations

Fuchsteufelswild - V1 - Obsolete

Dieser Text ist veraltet und besitzt einen Nachfolger. Bitte lest die neue Version (Es sei den, euch interessiert die Art und Weise, wie die Geschichte ursprünglich geschrieben wurde!) Fuchsteufelswild - Version 2 In der Luft lag der wohlige Duft von feuchter Erde, während meine Schnurrhaare vereinzelt, leicht die Höhlenwand streiften. Das leichte kribbeln, ja fast schon kitzeln an meiner Schnauze ließ mich langsam aus dem Schlaf gleiten. Ich erhob mich vom Schlafplatz und streckte meinen noch vom Schlaf steifen Körper ausgiebig. Dabei erinnerte mich ein brennender Schmerz in meiner rechten Flanke an die recht frische Bisswunde. Humpelnd verließ ich meinen Bau, die letzten Sonnenstrahlen des Tages schienen auf meinen Pelz und erzeugten warmes Gefühl auf meinem rötlichen Pelz. Die frische Waldluft führte die scharfen Gerüche der Tannennadeln und Zapfen, welcher sich mit denen von Holz, Klee, Farn und unzähligen anderen Dingen, aber auch meinem Blut mischte. Meine Wunde blutete noch

Scraps

21 deviations