literature

Titel: Woelfe

Deviation Actions

SparkleFuchs's avatar
By
Published:
372 Views

Literature Text

Achtung! Hierbei handelt es sich um einen kleinen und bescheidenen Anfang. Bitte hinterlasst mir eure persönliche Meinung in der Kommentarsektion! {WIP - work in progress}


Eine Geschichte über Wölfe



~ unvollendet



Ich rannte durch den dunklen Wald. Der Waldboden knackte und raschelte unter meinen Pfoten, während mein Verfolger mit demselben Krach langsam aufholte.
Er war mir inzwischen schon so nah, dass ich seinen mir so vertrauten Geruch deutlich wahrnehmen könnte.
Ich rannte schneller, so schnell ich nur konnte, um zumindest den Abstand halten zu können. Doch auch er legte an Tempo zu. Die Panik stieg in mir an, und mein Herz pochte immer schneller, obwohl es schon raste. Auf einmal ziepte es an meiner Schwanzspitze, gefolgt von einem Schmerz, als mein Jäger das Fellbüschel ausriss. Erst jetzt wurde mir bewusst, wie nah er bereits war. Mein Herz rutschte mir in den Hals.
[Da sah ich es im Augenwinkel! Meine Rettung! Ich schlug einen Haken und sauste panisch auf das Loch im Mauerstück zu.]
Mein plötzlicher Richtungswechsel verschaffte mir einen kleinen Vorsprung, der Wolf bekam es nicht im Ansatz so schnell und elegant hin wie ich, schlitterte etwas und kollidierte mit einem Baum. Bei dem Knall und dem Verstummen seiner Schritte musste ich mich kurz besorgt nach ihm umsehen, rannte aber nach einem kurzen Blick weiter. Er jaulte einen Moment, bevor er die Verfolgung wieder aufnahm. Ich mobilisierte meine letzten Kraftreserven. Mein Körper wehrte sich vor Erschöpfung. Jeder Muskel schmerzte, doch ich konnte jetzt keine Pause einlegen. Mein Herz schlug inzwischen so heftig, dass ich es deutlich hören und an meinen Ohren fühlen konnte.
Das Loch in der Mauer war mir jetzt ganz nah. Ich schlüpfte mit viel Mühe hindurch, was mir trotz meines recht zierlichen Körperbaus nur knapp gelang. Im allerletzten Moment konnte ich noch rechtzeitig meinen Schweif vom Loch wegziehen, denn da Stürzte Kuro schon mit seinem Kopf hindurch, blieb jedoch stecken.


Wird bei Zeit fortgesetzt...



~ überarbeitet



Ich rannte durch den dunklen Wald. Der Waldboden knackte und raschelte unter meinen Pfoten, während mein Verfolger mit demselben Krach langsam aufholte.
Er war mir inzwischen schon so nah, dass ich seinen mir so vertrauten Geruch deutlich wahrnehmen konnte.
Ich rannte schneller, so schnell ich nur konnte, um zumindest den Abstand halten zu können. Doch auch er legte an Tempo zu. Die Panik stieg in mir an und mein Herz pochte immer schneller, obwohl es schon raste. Auf einmal zog es an meiner Schwanzspitze, gefolgt von einem zwickendem Schmerz, als der Jäger mir ein Fellbüschel ausriss. Erst jetzt wurde mir bewusst, wie nah er bereits war. Mein Herz schlug mir bis zum Halse.
Da sah ich etwas im Augenwinkel. "Meine Rettung!", überkam es mir in Gedanken. Ich schlug einen Haken und stürmte panisch auf das Loch im Mauerstück zu.
Mein plötzlicher und eleganter Richtungswechsel verschaffte mir einen kleinen Vorsprung. Ein dumpfer Knall, ein kurzes, leises winseln, aber besonders das Verstummen seiner Schritte überredeten mich kurz besorgt nach ihm zu sehen. Da lag er am fuße einer großen Eiche und versuchte sich aufzurappeln. Offenbar hatte er sich mal wieder verschätzt...
Nach einem kurzen Augenblick beschloss ich, dass es ihm soweit gut zugehen scheint und hetzte weiter in Richtung der ersehnten Zuflucht. Keinen Moment zu früh, denn nun wahr mir auch wieder der dunkle Wolfsrüde auf den Fersen. Ich mobilisierte meine letzten Kraftreserven. Mein Körper wehrte sich vor Erschöpfung. Jeder Muskel schmerzte, doch ich konnte jetzt keine Pause einlegen. Mein Herz schlug inzwischen so heftig, dass ich es deutlich hören und an meinen Ohren fühlen konnte.
Das Loch in der Mauer war mir jetzt ganz nah. Ich schlüpfte mit viel Mühe hindurch, was mir trotz meines recht zierlichen Körperbaus nur knapp gelang. Im allerletzten Moment konnte ich noch rechtzeitig meinen Schweif vom Loch wegziehen, denn da Stürzte Kuro schon mit seinem Kopf hindurch, blieb jedoch stecken.


Fortsetzung folgt...

Der beginn einer zukünftigen Geschichte - Fortsetzung folgt...
Morgen. Oder übermorgen. Muss ich mich das festlegen? Aber ich kriege das hin. Bald. Bestimmt. Irgendwann.

Meine Flucht aus dem stressigen Alltag.
Hiermit habe ich einfach Mal etwas geübt Spannung aufzubauen.
Ich weiß es ist nichts Besonderes, würde mich über Feedback aber trotzdem freue.

Was denkt Ihr über die Stelle in den eckigen Klammern "[...]" ? Ich bin da nicht so wirklich mit zufrieden...

EIGENTUM VON SPARKLE FUCHS, JEDE ART DER VERWENDUNG IST OHNE ERLAUBNIS UNTERSAGT!!!

© 2019 - 2022 SparkleFuchs
Comments17
Join the community to add your comment. Already a deviant? Log In
Weltenweber's avatar

Ach weh...das berührt aber ziemlich viele Punkte in mir. Welche Freude!

Also erstens einmal muss ich sagen, dass Wölfe meine Lieblingstiere sind. Nix gegen Füchse jedoch und an dieser Stelle könnte ich eine längere Geschichte von meiner Kindheit erzählen, wie ich auf meine wahren Lieblingstiere kam und was Füchse dabei für eine Rolle spielten...aber lassen wir das mal, denn das soll hier ja nicht Thema sein. Fakt ist, Füchse mag ich auch. :)


Ich muss ehrlich sagen, dass das enorm interessant ist, dass du die alte Version nicht mit der Überarbeiteten ersetzt hast. Hast du vor das hier so chronologisch festzuhalten, deinen Fortschritt sozusagen? Das wäre, wie ich finde, eine enorm wertvolle Dokumentation. Umso mehr, wenn du vorhast das mit dem Schreiben ernstzunehmen, was ich mir bei dir gut vorstellen kann.


Jetzt sehe ich aber gerade, wie lang das her ist, wo du das hochgeladen hast. :/

Ist das noch eine Sache? Also ein Plan, wenn man so will, in einer Schublade irgendwo in deinem Hinterkopf oder wurde das gar schon irgendwo fortgesetzt?


Edit: Ach ja...der Titel hat mich angelockt. ;)

Hatte vor kurzem Kathryn Lasky's "Der Clan der Wölfe" erleben dürfen und ich fand besonders den ersten Band interessant. Deins hier fühlt sich irgendwie genau wie so ein Abenteuer in der Art an, nur das du noch am Anfang deiner Reiste bist. Eventuell. Weiß ja nicht, ob's schon fortgesetzt wurde. :thinking: