Deviation Actions

Schmiegel's avatar

Starfish Bling Ball

By
Starfish ball with UV mapping and some classic assembling (gems) in virtuality. Reused the UV map to cover the floor. 
Topmod / Blender / Cycles
Image details
Image size
1800x1556px 857.13 KB
Published:
Comments55
Join the community to add your comment. Already a deviant? Log In
GeaAusten's avatar
such beautiful work !!
Schmiegel's avatar
I love eye candy :)
JCmyDrug's avatar
JCmyDrug's avatar
enjoy the weekend Airborne 
Nyght-Driscol's avatar
Oh my goodness, this is so pretty!
Schmiegel's avatar
Glad you like it :)
surride's avatar
Schmiegel's avatar
crag-dolomite's avatar
good work...very professional...and appealing
Schmiegel's avatar
Lance66's avatar
awesome work :)
Schmiegel's avatar
feldrand's avatar
einfach grandios - hab mal ein bisschen von eurer fachsimpelei gelesen - verstehe nur bahnhof, aber ich finde gerade das schlicht weiße porzellan mit dem goldrand bringt den kick durch den kontrast mit den klunkern - super arbeit, gefällt mir sehr... :D
Schmiegel's avatar
Vielen Dank!

Ja, die Fachsimpelei ist recht abgehoben ... es geht letztendlich einfach darum, die Oberfläche des Knödels zu unterteilen und "Abzuwickeln" (UV-Mapping), so dass die einzelnen Teile auf einer Ebene Liegen, und bequem "angemalt" werden können.
Wobei man sich eben, wenn die Teile alle durcheinander liegen, das "bequem" verreiben kann ...
feldrand's avatar
das kann ich mir vorstellen - ich finde es jedenfalls so mit dem porzellan look einfach klasse... :D
bo-dion's avatar
Warum UV-mapping für monochrome materialien? - warum keine rallye-streifen aufs porzellan?
Schmiegel's avatar
Dafür hätte ich jeden Seestern (12 Stück außen) einzeln anpinseln müssen. Wie man am Boden sieht, liegen sie doch recht durcheinander herum - wenn ich also einfach ein Muster auf's Bild stemple, erscheint das am Knödel ganz durcheinander und eben nicht am Seestern orientiert.
Was das Malen anbelangt, bin ich recht faul - das lass ich lieber Algorithmen erledigen. :)
Natürlich hätte ich den Knödel auch aus 12 Einzelteilen fertigen können ...
bo-dion's avatar
Das weiß ich wohl, habe mich vor einer weile auch grade mit uv-mapping
beschäftigt. Warum also überhaupt uv - für die gems?
Ausserdem ist uv auch für displacement-mats interessant - man muß nicht
pinseln..
Kennst du wahrscheinlich:parrotdolphin.deviantart.com/a…
Schmiegel's avatar
Ja, kenn ich - TopMod-Star-Ball-II war sogar Auslöser, so einen Knödel mal mit UV-Mapping selbst auszuprobieren (seit Jahren). :)
Die Klunker sind beim UV aussen vor - ich habe mit UV lediglich Weiß, Gold und Blau auf dem Knödel verteilt. Displacement habe ich bisher nur mit Image Mapping versucht, und für meine Zwecke scheitert es meist an der für Details benötigten extremen Polygonzahl.
Ich hätte die Drei Materialien natürlich auch über drei separate Objekte kombinieren können 
bo-dion's avatar
1. mir auch 2. Polygon makierung und materialzuweisung
sollte bei Blender auch funktionieren.Gruß.
Schmiegel's avatar
Zu 2. Ja, das geht schon soweit ich weiß (nie gemacht), aber dann muss ich doch wieder einzelne Seesternchen anmalen, oder?
Join the community to add your comment. Already a deviant? Log In