Shop Forum More Submit  Join Login
×

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>
You can finally find prints of my most wanted pictures. 
I make more in the future, and i try to post more ... 

leanderaureltaubner.deviantart…
Wer meinen Comicblog verfolgt wird schon erfahren haben das ich an einem Patreon-Projekt arbeite. Was ist Patreon? Schaut einfach mal bei Patreon.com vorbei. Dort werdet ihr mich bald wohl auch finden.

CYA

(Hm... wird sich doch wohl noch arg verschieben.. zu wenig Zeit)
Oh man. It is real hard to keep this account up to date. My comicblog is running well, and i quit my job this week to try a full freelancerlife .. puh... i try to submit more pictures here in the next weeks and months. Big projects are comming and i have much to do.

GER:

So, gerade noch rechtzeitig geschafft :D Mein Beitrag zum „Pioneers of Now" Wettbewerb von Wacom und Behance. Schaut mal vorbei, würde mich freuen: be.net/competitions/Wacom-Tale…

ENG:

Check out my entry to behance's competition "Wacom Talent Audition": be.net/competitions/Wacom-Tale…

After a lot of hard Work, my new Homepage ist Online. Visit it under:

www.LAT-Design.de => www.LAT-Design.de/
Hi ho Leuts

Ja ich weiß, ich habe hier schon sehr lange nichts mehr gemacht. Aber ich habe ja vorgewarnt das ich jetzt länger nichts mehr machen werde bei DA. In der Zeit hat sich viel getan.

Wie geschrieben war ich angestellt bei einer Medienfirma, wer meinen Comicblog verfolgt wird auch wissen das ich da auch schon wieder seit 6 Monaten raus bin (Zum Glück, an dieser Stelle)
In den letzten 6 Monaten habe ich für Verlage und Produktionsfirmen gearbeitet. Unter anderem habe ich für WaltDisney-Germany gearbeitet. Diese Arbeit hat 2 ganze Monate gedauert und sehr viel Spass gemacht.

Im Moment habe ich wieder etwas Leerlauf und hoffe diese "Pause" effektiv nutzen zu können.
Im Moment mach eich weniger Concept sondern mehr Illustration und Layout. Ich werde in den kommenden Tagen hier mal wieder was hochladen.

Also bis dahin. Haut rein und last den Stift nie fallen!
sooo endlich komme ich endlich mal wieder dazu hier was zu schreiben. Folgendes ist passiert:

Ich arbeite seit 3 Monaten in einer Online-Agentur in Gießen

Ich habe einen Comicblog begonnen um meine Zeichenlaune wieder anzufeuern. Zu finden unter feinelinie.wordpress.com

In diesem Blog werde ich nun mehr posten als hier, wenn gleich ich bunte Bilder etc weiter bei DA posten werde wird meine hauptaktivität nun dort liegen. Ebenso meine Kommentare zu Messen und Filmen.

CYA
Olla Leuts

Ich war die letzten Wochen in der Sommerakademie und habe mich "künstlerisch" weitergebildet :D Viel Technik und Wissen angeeignet. War wirklich klasse. 5 Tage die Woche, 8 Stunden am Stück Theorie und Praxis im Zeichnen. Ich werde was hochladen wenn ich es aufgearbeitet habe. Sind über 90 Bilder geworden, aber alles Übungsbilder also nicht "schön" und ich habe mir vorgenommen in Zukunft öfters was hoch zu laden, es waren jetzt einfach zu lange Pausen bei mir.

Also ich hoffe das ich hier schon Bald anfange zu laden und zu laden, bis dahin haut rein und genießt den Sommer.
Ich war gestern in Robin Hood

Ich bin mit großen Erwartungen in den Film gegangen.

Also ich muss sagen der Film fängt echt klasse an. Neue Ideen, tolle Schauspieler und viel passender Humor. Es hat echt Laune gemacht. War ein schöner neuer Blick auf Robin Hood und auf Richard Löwenherz.

Doch dann bekommt Robin Flashbacks und der Film trudelt schlagartig und völlig unbegründet in ein "Ich-Bin-Ein-Typischer-Hollywood-Klischee-Kitsch-Amerikas-Freiheitsgedanke-Ist-Der-Einzug-Wahre- Und-Wir-Brauchen-Nichts-Mehr-Zu-Erklären-Oder-Über-Etwas-Nachzudenken" LOCH.

Das ist ziemlich schade, weil der Film in den ersten zwei Dritteln wirklich gut ist. Die Kostüme sind größtenteils toll, der Plot fing gut an, die Ideen waren klasse und dann das. Wirklich Schade. Wenn ich denn Film noch einmal sehe werde ich einfach ab den Flashbacks ausmachen und den Film positiv in Erinnerung behalten :D

Es lohnt sich ihn zu gucken, und ich denke er wird stark polarisieren, aber ich bin begeistert reingegangen, habe erstaunt zugesehen und bin dann enttäuscht aus dem Saal gegangen.

CYA
Olla leuts

Ist jetzt schon ne Weile her aber ich musste mal durchatmen :)

So ich war auf der RPC und habe wieder mal einige meiner Flyer verteilt, lief ganz gut. Die Messe selbst war wir immer recht klein aber schön. Angenehm und nicht zu überfüllt. Schöne Stände und viels zu entdecken. Die Messe macht mir immer wieder Spass.

Hab mir diesmal auch ein paar Seminare angetan, werde das nächste mal mehr angucken, die sin dteilweise echt schön und informativ.

Schön eine Wunsch-Arbeit und sein Hobby so verknüpfen zu können. Und wenn alles so läuft wie ich es plane stehe ich in 2 Jahren selbst mit einem Stand dort :D

CYA
  • Listening to: Mittelalter Mucke
Hi ho

I was in clash of titans. Wow that was a movie.....

The gay sparkle gods in shiny armor..... wow that was hard

The "kraken" ..... ..... ..... not rly awesome .... not a bit ..... all 3D-Models ..... not rly awesome ...... not a bit

The Story .... not rly awe.....   :P


Ok ok, i liked the Desert-Wizards and .... oh only the wizards :)

CYU :D
  • Listening to: my 2 sisters now
German:

Also diese Messe hat sich voll und ganz gelohnt. Angemessen groß, geordnet, nicht überfüllt, ordentlich, freundlich und vielseitig. Eine tolle Messe.

Ich bin mit einem Teil meiner Familie und meiner Freundin schon am Sonntag losgefahren, haben einen Zwischenstopp gemacht und dann am Dienstag die Messe besucht. Es war klasse. Illustratoren können beim Eingang ihre Visitenkarten aufhängen und jeder der interessiert ist kann sie sich einfach nehmen. Die Messe ist insgesamt wie gemacht für Illustratoren. Man wird hier, anders als in Deutschland, mit Respekt behandelt und die Leute freuen sich auf die Illustratoren. Man wird begrüßt, viele Stände haben extra Kästchen hingestellt das Illustratoren ihre Visitenkarten abgeben können wenn gerade niemand zum sprechen da ist. Die Bandbreite der Messe ist toll und gibt einem Hoffnung ;)
Ich bin alle meine 160 Flyer losgeworden. Und ich dachte noch es wären zu viele :D

Also Bologna werde ich auch in Zukunft besuchen, auch wenn ich das nächste mal eher fliegen werde :D



English:
The fair in Bologna is great. The right sice, cleared and friendly. It is made for illustrators :) At the start you can pin your Card on a wall and everyone who wants can take it. Every stand has a box for Illustrator-cards. As an illustrator you get a warm welcome from every stand. All my 160 Flyers were taken!!! great fair :D
Next year i will be there again.

CYA
  • Listening to: my 2 sisters now
Man was ne blööööde Messe. Die hat sich ja mal so gar nicht gelohnt. Klein, chaotisch, laut, überfüllt und zu 40% Anime und Manga. Viele Vertriebe, wenig Verlage, viel Verkauf wenig Niveau. Ich mache es kurz und schmerzlos:

Ich bin um 10 Uhr in der Messe gewesen und gegen 13 Uhr bin ich wieder nach Hause gefahren weil sie so unbedeutend blöd war. Diese Messer spare ich mir in Zukunft.

Cu
  • Listening to: my sister, still ;)
German:

gestern war ich in "Drachenähmen leicht gemacht" und bin hell auf begeistert. Ein wirklich süßer und schön gemachter Animationsfilm. Der Humor ist klasse, die Dialoge sind glaubwürdig, die Charaktere wirken sehr lebendig und liebevoll. Höchstens einige Einzelpersonen aus der "Masse" die im Hintergrund stehen sind etwas unfein gearbeitet, aber das ist völlig unbedeutend. Die Körperbewegungen sind klasse, die Drachen sind lustig und cool zugleich. Im Film werden in einem Buch noch andere Drachen gezeigt, leider sieht man im Film selbst nur wenige davon, das ist etwas schade aber nicht unbedingt schlimm. Die Wikinger sind klasse umgesetzt und mich hat kein Charakter wirklich genervt. Die Musik war toll und die Credits am Ende mit herrlich schönen Drachenzeichnungen versehen. Ich hoffe das man viele dieser Bilder auch in einem Buch kaufen kann, ich schau gleich mal nach einem Artwork-book zum Film. Und den OST hole ich mir auch.

Ihr seht, dieser Film hat es bei mir voll und ganz geschafft. Dreamworks macht einfach klasse Animationsfilme. Also wer Lust hat auf Feuer, Drachen, Witz und WIKINGER sollte den Film eine Chance geben, er lohnt sich.



English:

How to Train Your Dragon is a great animation-movie. I love it. Its funny, the design is cool, the charakters war "realistic" and reliable. The dialogs are good, no one of the charakters is stressing and the story is realy ok. You see, i like it verry much. Dreamworks makes great animation. If you like fire, dragons, humor and Vikings go and watch the movie ;)

CYA
  • Listening to: my sister
Leute wenn ich euch einen Film ans Herz legen kann der nicht nur einfaches Popkorn-Kino ist und nach dem man etwas mitnimmt dann ist es Agora.

Leider wird dieser Film nicht genug gehyped wie er es verdient hätte. In meiner Stadt läuft er nur noch an einem Tag in der Woche und das um 15 Uhr. Das hat er wirklich nicht verdient. Ein toller Film der mal sehr kritisch mit allem umgeht, durch gekonnte Effekte schöne Wirkungen erzielt, einen emotional packt und man sehr froh darüber ist ihn gesehen zu haben.
Die Kostüme sind schön, teilweise etwas "vereinfacht" aber das hilft die Botschaft des Films zu übermitteln, und die Charaktere sind alle glaubwürdig und gut gespielt. Er hat eine etwas in die länge gezogene Phase und wird durch eine schlecht eingesetzte Texteinblendung etwas grob in zwei Hälften geteilt aber das alles schadet dem Film insgesamt überhaupt nicht.

Ein toller Sandalenfilm mit hohen Niveau. Wirklich toll. Wer etwas kritische und emotionale Filme mag wird Agora auch mögen.

Absolut sehenswert.
  • Listening to: my sister
German:

Hi ho Leuts, ich war für etwas mehr als 2 Wochen in Alice im Wunderland und ich komme erst jetzt dazu etwas dazu zu schreiben, war einfach etwas viel los (unteranderem andere Kinobesuche :D)

Der Film fing viel besser an als ich dachte, hat richtig Laune gemacht und die Designs sind klasse. (Michael Kutsche halt) Die Ideen und der Plot fingen toll an und ich war wirklich begeistert. Nur leider hat der Film dann ab der Mitte schnell nachgelassen und ich habe ihn nicht mehr ganz so abgekauft. Er wurde etwas flach und die Spannung und Begeisterung wollte nicht so ganz aufkommen wie sie sollte. Der Film hatte fantastische Szenen und beeindruckende Designs wie Ideen aber das konnte leider nicht darüber hinwegtäuschen das der Film etwas Schwach auf der Brust war.
Vor allem das Ende war ziemlich mau in meinen Augen... und das eigentlich nur weil sie unnötige Dinge gemacht haben wie den "Hutmachertanz" der die Stimmung völlig kickte. Und die Schlacht war etwas fade....
Ich habe den Film sehr gerne gesehen und bin Froh ihn gesehen zu haben, aber ich würde ihn mir nicht unbedingt auf DVD kaufen. Die Zeichentrickversion von Disney ist dann doch cooler und sinniger.

Ach und noch ein Wort über die 3D-Technik: Total unnötig. Eine nette Spielerei aber total unnötig. Sie ist mir das Geld einfach nicht wert. Sie steigert mein Filmerlebnis nur maginal bis überhaupt nicht.



English: (Warning my english still sucks :D )

Hi Ho

I watched "Alice" in the cinema. The film started very well. Beautiful ideas, great designs and pictures. (Michael Kutsche is great) I was impressed. Unfortunately the film loses at strength from the middle. Szenes like the Hatmaker-dance were totally unnecessarily and kicked the mood. And the "battle" was boring ..... :P
I am glad that i have seen the movie, but I would not buy it on DVD.
In my point of view the old Disney movie was better.

Oh yes, the 3d-technique .... oh boy that is unnecessarily. It's nice, ok but i dont need it for my "Cinema-mood" :P
  • Listening to: my sister
German:

Olla Leuts. Ich war vor kurzen im Sherlock Holmes Film und wollte hier meine unbedeutende Meinung absondern:

Der Film hat wirklich Laune gemacht. Ein ausgezeichneter Unterhaltungsfilm. Ich bin mit sehr geringen Erwartungen hinein gegangen und habe erwartet das es ein Film wie "Van Helsing" oder "Liga der aussergewöhnlichen Gentlemen" wird. Also viel "Kitsch" und relativ duuuuuum. Aber nein, Sherlock Holmes war wirklich witzig und schön anzusehen. Die Slow-Mo-Szenen waren sehr cool gemacht. Die Dialoge waren witzig und es hat irgendwie alles gepasst. Ich hatte nie das Gefühl das etwas nicht ganz zu ende gedacht wurde. Natürlich ist es überspitzt, albern und die Physik wird hier und da mit Füßen getreten aber hey es ist ein Unterhaltungsfilm und diesen Job erfüllt der Film in jedem Fall. Es lohnt sich ihn zu gucken, wenn man auf wirklich unterhaltsame Filme steht.
Soweit von meiner Seite. CYA :)


English:

Hi Guys. I was in the Sherlock Holmes Movie. Here my insignificant opinion. I did not have large expectations. I thought the film become like "Van Helsing" or "The League of Extraordinary Gentlemen". Extremely overload and duuuuuump.
But it was really entertaining. The Slow-Mo-Scenes were great. The dialogs were funny. Everything fit. Naturally all is exaggerated, in a silly way and physics repeatedly is stepped. But hey, its a entertaining movie, and a good one.
CYA
  • Listening to: Podcasts
Happy new year! 2010 will be great!
  • Listening to: Podcasts
Deutsch:


Hi ho, also ich war vor wenigen Tagen in Avatar und wollt auch mal meinen ungefragten Senf ablassen:

Technik:
Also ich war das erste mal in einem "real3D" Film. Ich muss sagen das es bei rein computer generierten Bildern die Technik super ist und Laune macht. Bei Realaufnahmen finde ich die Technik allerdings sehr anstrengend und nervig. Zudem entwickelt man einen Tunnelblick und die Leute machen den Fehler Dinge im Vordergrund unscharf zu machen... das ist untypisch für das menschliche Auge und daher unangenehm.

Der Film selbst:
Also ich muss sagen das ich den Film genossen habe. Er war schön anzusehen und Eindrucksvoll. Ich ging mit einem zufriedenen Gefühl aus dem Kino. Allerdings muss ich eingestehen das der Film:…

1. … Nichts neues gebracht hat im Sinne von Gestaltung (Design abgelutscht und alles schon mal ähnlich gesehen)
2. … Völlig vorhersehbar war
3. … Bescheuerte Charaktere hatte die wie aus einem Kindercomic entsprungen sind (Der kommandierende Offizier oder die Pilotin)
4. … an vielen Stellen ziemlich unlogisch und banal war.

Aber ich habe auch nichts erwartet und ging mit sehr wenig Hoffnung in diesen Film. Dadurch kam er mir dann doch nicht so schlecht vor wie befürchtet. Es ist Popcornkino mit wenig wirklichen Gedankeninhalt. Es wurde nicht weit genug gedacht aber es reicht um zu unterhalten. Wenn man rein geht ohne einen wirklich sinnigen sozialkritischen Film zu erwarten, der mit realen Kritiken aufwartet und neue Blickpunkte aufzeigt der wird von diesem Film gut unterhalten werden. Wer etwas erwartet das über dem normalen Popcorn hinaus geht der sollte den Film vorbeiziehen lassen und im TV gucken.



English: (My english still sucks ;) )


A few days ago i was in the Avatar - Movie. And here my insignificant opinion.

Real 3D-technique:
I was first time in a "real3D" film. With purely computer generated pictures the technique is super and makes a good mood. With real photographs I find the technique however very arduous and disturbing.


The Movie it self:
I must say I enjoyed the film. It was beautiful and impressive. I went with a content feeling out of the cinema. However I must admit that the film …

1. … brought nothing new in the sense of Design (seen that all in the 80's)
2. … complete was foreseeable
3. … has crazy characters as from a child-comic (The officer or the pilot... oh man what a crap)
4. … is illogically and in a banal way

I did not expect much. The film did not surprise me. Not negatively and also not positively. It is a "Popcornmovie". If you expect a socialcritical film you should remain far for the film. It is in a banal way however beautiful. The film thinks not far enough but enough zu function.
If you like beautiful movies go and watch that film. I liked it, but dont expect something new or great.

CYA

... oh and happy new year!
  • Listening to: Podcasts