Deviation Actions

EquestrianWorld's avatar

Mit Vanille und Zimt ~ Part 1

Published:
583 Views

Description

finally starting a story I've been thinking about a very long time. But I never found motivation, time or whatever to draw it. so the title means "with vanilla and cinnamon" translated from german to english. through the story you will hopefully discover why I chose this title ;)
sadly the story will be written in full german. 
I don't have a plan about when there will be the next part so just look out for it.. but it may take a while as you know me and I am lazy with these things x.x'
anyway I have talked enough for now - and now enjoy :1

oh about this picture.. I lost my motivation in the background.. and its more sketchy and dont-know-what. but I like it anyway xD the song Lilly is singing under the shower is one of my fav songs atm. its called "Jolene" and its the version of the Common Linnets ft BossHoss :heart: 
.........................

here | Part 2

SUMMARY in english
After Nico has ridden Gravity for the very first time he asked Lilly if she would go out with him. Lilly, very happy about that, said yes and so they both decided to go out at the end of the week. The day came and now Lilly isn't that happy.. cause she's got the problem that every girl has when its about to meet the man she has a crush on: WHAT TO WEAR? T.T

STORY
Es war knapp eine Woche her, seit Nico Lilly gefragt hatte, ob sie mit ihm ausgehen würde. Na ja, direkt ausgehen hatte er nicht gesagt. Stattdessen hatte er sie um ein Essen mit ihm gebeten. Lilly hatte natürlich 'Ja' gesagt. Nach anfänglichem Hin und Her in ihrem Kopf zwischen Devin und Nico fand sie, war es an der Zeit, ihren Gefühlen auf den Grund zu gehen. Beide Männer waren ihr sympathisch. Beide hatten mit Pferden zu tun und beide mochte sie sehr. Sie wusste, auch von Anna, dass Nico mehr für sie empfand, als nur normale Freundschaft.. aber was Devin anging, da waren sich weder Lilly noch Anna sicher. Lilly hatte nun diese Gelegenheit beim Schopf gepackt und freute sich schon die ganze Woche darauf. Sie wollten in die Stadt fahren und dann irgendwo essen gehen. Mehr hatte Nico nicht verraten wollen. 
Nun war Samstag geworden und während Lilly am Morgen sich noch um Fjalar gekümmert hatte, wurde sie immer unruhiger, je weiter der Tag voran schritt. Um 18 Uhr war sie mit Nico verabredet. Um kurz nach drei verzog sie sich in ihr Zimmer, drehte das Radio laut auf und stieg unter die Dusche. Es lief ihr Lieblingslied und Lilly sang lautstark mit. Sie fühlte sich unglaublich gut. Danach stieg sie von Radio auf ihren iPod um, schloss die Kopfhörer an und tanzte im Badezimmer. So etwas war sie gar nicht von sich gewohnt - aber es gefiel ihr umso mehr. 

Es war kurz vor vier als Grace und Anna fast zeitgleich eine SMS bekamen. "HILFE MÄDELS! ALARMSTUFE ROT! SOFORT IN MEIN ZIMMER! L." Die beiden ließen alles stehen und liegen und beeilten sich zu Lilly zu kommen. 
"Was ist los?" fragte Grace aus der Puste. Anna kam so ins Zimmer gefegt, dass sie die Blonde fast zu Boden riss. 
"Ich hab nichts zum Anziehen.." meinte Lilly. Sie stand in einem Berg aus Klamotten, nur in Unterwäsche bekleidet und sah bedeppert rein. Anna musste lachen und setzte sich auf Lilly Bett. Auch Grace konnte sich ein grinsen nicht verkneifen und setzte sich in den Sessel, neben dem Kleiderschrank.
In den nächsten zehn Minuten holte Lilly diverse Kleider aus ihrem Schrank, hielt sie sich vor und warf sie dann achtlos auf den Boden. 
"Gott, ich hab das Gefühl, ich hab gar keine Klamotten mehr!" Sie raufte sich die Haare. Anna schüttelte nur den Kopf. "Ich dachte es wäre nur ein 'mit-ihm-nur-Essen-gehen' - Essen." Lilly warf ihr einen das-ist-nicht-dein-Ernst-Blick zu und wandte sich zu Grace. "Hilf mir. Bitte!" setzte sie noch hinzu. Grace besah sich Lillys Kleiderschrank. 
"Eigentlich brauchst du etwas, was nicht zu aufgepeppt ist, aber auch nicht lässig. Du gehst halt mit Nico essen. Auch wenn er es nur als ein Essen verpackt.. Es ist eben Nico!" Sie bedachte Lilly mit einem bedeutungsvollen Blick und beförderte dann mehrere Klamotten aus dem Schrank- Während sie nach verschiedenen Kombinationen Ausschau hielt, steckte Anna sich im Bett. 
"Was versprichst du dir denn von dem Essen, Lilly?" fragte sie ihre Freundin. "Also, du kannst uns nicht erzählen, dass ihr nur Gravitys Fortschritt feiert! Da steckt doch viel mehr dahinter!" 
Lilly schien auf einmal sehr vertieft in die Bluse zu sein, die Grace ihr hinhielt. 
"Lilly!" beharrte Anna. "Du kannst nicht von uns erwarten, dass wir einfach so kommen und dir helfen, ohne uns ein paar Infos zu geben!" Und so erzählte Lilly, wie es um ihren Kopf und ihr Herz stand. Grace und Anna hörten zu, grinsten und gaben ihre Kommentare ab. 

Am Ende war das perfekte Outfit gefunden. Grace half Lilly noch beim MakeUp und entließ sie dann ihrer Obhut. "Das wird schon ein schöner Abend", meinte sie zuversichtlich. "Mach dir keinen Kopf! Genieß ihn und dann siehst du weiter!" Anna nickte zustimmend. "Wobei ich ja finde, dass du mit Nico bestimmt besser zusammen passt!" 
Lilly grinste, merkte wie sie rot wurde und schnappte sich eilig ihre Tasche. Dann warf sie einen Blick auf die Uhr. "Oh Sh*t. ich bin viel zu spät! Nico wartet bestimmt schon auf mich! Also Mädels, vielen lieben Dank! Und bis später!"
Mit diesen Worten verschwand sie aus dem Zimmer. Grace und Anna stellten sich an das Fenster und warfen einen Blick nach draußen. Lillys Zimmer lag an der Frontseite des Hauses, deshalb konnten sie direkt in den Hof schauen. Sie beobachteten, wie Lilly zum Auto ging, vor dem Nico stand. Ganz gentleman öffnete er ihr die Tür und stieg dann selber ein. Wenige Augenblicke später fuhren sie vom Hof...

__________
References (mostly traced)
By the seaside 12 / Rockin' 17 / What Do You Think? 3 © intergalacticstock
All the Facepalm / Cool Story Bro - Pose Ref © SenshiStock
Image details
Image size
2500x2000px 2.1 MB
© 2016 - 2022 EquestrianWorld
Comments5
Join the community to add your comment. Already a deviant? Log In
GutCaballo's avatar
super cooles Story bild :D
bin gespannt wie es weiter geht ♥