Shop Forum More Submit  Join Login
22.13/day2 by cloe-patra 22.13/day2 by cloe-patra
:camera:Nikon FM2
:bulletyellow: Helios 44-2 58mm f/2
:bulletyellow: Kodak Gold ISO200 film

unedited scan, photo taken summer 2016

day 2 of my week13: analog photography mini project :)
22.13/day1 by cloe-patra<-day 1 | day 3-> 22.13/day3 by cloe-patra
Add a Comment:
 
:iconoliverbphotography:
OliverBPhotography Featured By Owner Dec 13, 2016  Hobbyist Photographer
A wonderful shot - actually makes me miss those warm summer mornings even more (if that's possible, what with these grey days and everything...). :nod:

Und eine kleine Frage am Rande hätte ich noch: Ich habe ebenfalls eine Nikon FM2(n), sowie ein Helios 44-2 (und andere manuelle M42-Objektive, die ich mittels Adapter auch bereits an meiner EOS1100D verwendet habe). Kannst du mir sagen, was für einen Adapter du verwendet hast, um das Helios ans Nikon F-Bajonett anzuschließen? So weit ich weiß, erlauben linsenlose Adapter nur noch fokussieren auf kurze Distanz... Und bei Adaptern mit Korrekturlinse hätte ich irgendwie Bedenken, dass die Bildqualität darunter leidet.
Dafür vielen Dank im Voraus! (:
Reply
:iconcloe-patra:
cloe-patra Featured By Owner Dec 15, 2016   Photographer
vielen dank :)
Ähm ich muss sagen ich habe genau so einen Adapter gekauft, der mich eben nicht auf unendlich fokusieren lässt. Ganz billige Teile von ebay für vielleicht 3 Euro oder so... einmal für Canon und einmal für Nikon eben.
Ich hab das auch mal schnell ausprobiert und würde sagen, die maximale Entfernung liegt irgendwo zwischen 2-3 Metern, dafür ist die Nahfokusdistanz aber auch bei 20-30 cm statt den auf dem Objektiv angebenen 50...hat also auch Vorteile :D Und ich habe das Helios eh einzig wegen des Bokehs gekauft und dessen Stärken liegen bei 0,5-1 m Entfernung also stört es mich nicht, dass ich nicht auf unendlich fokusieren kann^^
Und bei den Bedenken bezüglich Korrekturlinsen stimme ich dir zu... das hat sicher Einflüsse auf die Bildqualität.
Was man halt machen könnte, wäre sich eine Zenit Kamera zu kaufen (das hatte ich mir letztens überlegt), die sind manchmal sehr sehr billig auf ebay kleinanzeigen zu haben ;)
Reply
:iconoliverbphotography:
OliverBPhotography Featured By Owner Edited Dec 15, 2016  Hobbyist Photographer
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! :thanks:

Der M42-auf-EOS-Adapter, den ich benutze, ist auch nur ein relativ günstiger Zwischenring ohne optische Elemente; allerdings habe ich bei der Verwendung mit mehreren Objektiven (Helios 44-2 f/2.0 58mm, RMC Tokina 28mm 1:2.8) interessanterweise bisher keine Probleme mit dem unendlichen Fokus bemerkt. Vielleicht liegt das daran, dass beide standardmäßig über die unendliche Einstellung hinausfokussieren können? (Kann mich aber auch irren - ist eine Weile her, dass ich die beiden benutzt habe.)

Eine Zenit wäre kein Problem... Ich habe nämlich bereits eine Zenit-E. :D Die habe ich vor zwei oder drei Jahren einem Bekannten abgekauft, zusammen mit dem Helios 44-2 und einem 300er Tele sowie einer Mamiya NC-1000S und weiteren Objektiven. Schade nur, dass die Mamiya (eine Halbautomatik) wiederum ein eigenes Bajonett hat; zumal mindestens eines der Objektive durch Glaspilz unbrauchbar geworden ist. :(

Die Zenit ist an und für sich toll und sehr robust - nicht umsonst trägt sie den Beinamen "Russenpanzer" - aber da die Lichtmessung bei so alten Kameras durch den eingebauten Selen-Lichtmesser nicht mehr akkurat (falls überhaupt funktionsfähig) ist, ist die Nikon FM2 für mich einfach interessanter für Analogfotografie. :nod: (Batterien zu wechseln ist außerdem angenehmer und günstiger als einen neuen Lichtmesser aufzutreiben.)


Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich zuletzt nicht nur sträflich die Analogfotografie vernachlässigt (hier liegt irgendwo noch ein unentwickelter Film herum...), sondern auch den "Swirly Bokeh" des Helios noch nicht wirklich ausgenutzt habe. Sollte ich mal wieder jemanden freiwillig als Model vor die Kamera bekommen, werde ich mir die Gelegenheit dafür aber nicht entgehen lassen... :D


P.S.: Solltest du irgendwann einmal günstig an das von mir erwähnte RMC Tokina 28mm f/2.8 mit M42-Anschluss herankommen - ich kann dieses Objektiv sehr empfehlen. Zumindest an meiner Crop-Sensor-EOS ist die Bildschärfe für so ein günstiges Objektiv verblüffend; wie es an einer Full-Frame-Kamera oder mit 35mm Film abschneidet, weiß ich allerdings nicht.
Reply
:iconcloe-patra:
cloe-patra Featured By Owner Dec 15, 2016   Photographer
Hmm interessant... ne also mit meinem Adapter kriege ich gerade so noch das Ende meines Zimmers fokusiert, weiter weg ist nicht drin :D
Ja das habe ich mir fast gedacht, dass die Lichtmessung eventuell Probleme geben könnte, deshalb habe ich sie auch nicht gekauft (und weil ich sie nicht brauche^^)
Ich hatte vor ein paar Monaten das Canon Pancake 28mm 2.8 ausprobiert, aber mir dann gedacht dass ich diese Brennweite wahrscheinlich nicht oft benutzen würde... und ich sollte auch echt nichts mehr kaufen^^ ich stehe eh schon jedes mal bevor ich Fotos machen gehe blöd da und muss überlegen welche paar Objektive ich in meinen Rucksack gestopft kriege und welche ich zu Hause lasse... der Fluch der Festbrennweiten würde ich sagen :| (Blank Stare)  Das Helios darf aber immer mit, ist sozusagen zu meinem 50mm Standard geworden, weil es sich mit dem Canon 50mm 1.8 eh nicht viel an Lichtstärke gibt... naja... die analogen Kameras müssen meistens aber leider daheim bleiben, ich vernachlässige sie also auch ;)
Reply
:iconoliverbphotography:
OliverBPhotography Featured By Owner Dec 22, 2016  Hobbyist Photographer
Bis zum Ende des Zimmers? Abhängig von der Größe des Zimmers ist das doch schon ganz gut. :D (Bei mir entsprächen die Raummaße aber eher einer Besenkammer, weshalb das dann schon eindeutig zu kurz wäre. :XD:)

Zu der Zenit-E muss ich gestehen, dass ich die Kamera zuerst gekauft und dann erst über den Lichtmesser recherchiert habe; wodurch sich dann eben herausgestellt hat, dass dieser im Laufe der Jahre (durch einfallendes Licht) immer mehr zerfällt und dadurch immer ungenauer wird. Naja, selbst wenn er nicht mehr funktionsfähig sein sollte, ist die Zenit trotzdem ein schönes Sammlerobjekt für die Vitrine. :D
Und damit der Lichtmesser nicht noch mehr leidet, habe ich ihn natürlich abgedeckt.

Haha, das Dilemma mit den Objektiven kann ich schon nachvollziehen! Dabei ist die Auswahl bei mir noch nicht einmal sehr groß, aber der Platz im Foto-Rucksack ist eben begrenzt. Generell lasse ich meistens das 70-300mm Tamron drauf. Aber für mittlere oder kurze Brennweiten, wie etwa bei Landschaften, wäre ein ordentliches "Immerdrauf" Gold wert. Von der Kit-Linse (EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II) versuche ich eigentlich schon seit langem Abstand zu nehmen, weil die Bildqualität einfach nicht das gelbe vom Ei ist... Im Bereich um 28mm kann bei statischen Motiven besagtes RMC Tokina herhalten, aber für einen zoom- und AF-fähigen Ersatz war bislang kein Geld da. x)

Du hast mit dem Helios sicher viel mehr Erfahrung als ich - was sind denn eigentlich - etwas verallgemeinert - gute Bedingungen für gut ausgeprägtes radiales Bokeh? Kurzer oder eher längerer Abstand zum Motiv? Und wie viel geht davon verloren, wenn die Blende, sagen wir, ein bis zwei Einstellungen zugemacht wird? (Bei totaler Offenblende geht IMHO bei den meisten Linsen viel an Schärfe verloren, deshalb versuche ich, die Blende bei allen Objektiven nach Möglichkeit wenigstens einen kleinen Tick zu verkleinern. Der Verlust an Hintergrundunschärfe hält sich ja in Grenzen.)
Reply
:iconcloe-patra:
cloe-patra Featured By Owner Dec 22, 2016   Photographer
Beim Helios gibt es die Faustregel Motiv 0,5-1m weit weg und dann der Hintergrund jeweils etwa 5 mal so weit für optimales swirly Bokeh. Stimmt so einigermaßen würde ich sagen, wobei diese Entfernung dann natürlich wieder je nach Kamera variiert :D Bei einer Blende größer als 2,8 kannst dus eigentlich direkt vergessen, deshalb steht meins auch fest auf 2. Klar der Kontrast und alles wird wenn du die Blende schließt deutlich besser, aber den besonderen Effekt verlierst du dann halt auch...
Reply
:iconashleyxbrooke:
AshleyxBrooke Featured By Owner Aug 13, 2016  Hobbyist Photographer
Gorgeous!
Reply
:iconcloe-patra:
cloe-patra Featured By Owner Aug 13, 2016   Photographer
thanks :)
Reply
:iconspiti84:
spiti84 Featured By Owner Aug 13, 2016  Hobbyist Photographer
looks wonderful :)
Reply
:iconcloe-patra:
cloe-patra Featured By Owner Aug 13, 2016   Photographer
thanks :hug:
Reply
:iconspiti84:
spiti84 Featured By Owner Aug 13, 2016  Hobbyist Photographer
you are welcome :)
Reply
:icondanuk86:
danUK86 Featured By Owner Aug 12, 2016   General Artist
lovely tones :)
Reply
:iconcloe-patra:
cloe-patra Featured By Owner Aug 13, 2016   Photographer
thank you :heart:
Reply
:icondanuk86:
danUK86 Featured By Owner Aug 13, 2016   General Artist
welcome :)
Reply
:iconpearwood:
pearwood Featured By Owner Aug 12, 2016  Hobbyist Photographer
Lovely, restful.
Reply
:iconcloe-patra:
cloe-patra Featured By Owner Aug 13, 2016   Photographer
thank you :aww:
Reply
Add a Comment:
 
×




Details

Submitted on
August 12, 2016
Image Size
339 KB
Resolution
467×700
Submitted with
Sta.sh
Link
Thumb

Stats

Views
425
Favourites
88 (who?)
Comments
16
Downloads
1

Camera Data

Make
Canon
Model
Canon MF720C Series
Software
Adobe Photoshop CS6 (Windows)
×