Shop Forum More Submit  Join Login
Group Info Group Founded 3 Years ago Statistics 22 Members
2,231 Pageviews23 Watchers
Huhu ihr Lieben :wave:

Könnt ihr euch noch an den letzten Beitrag erinnern? ^^;
Genau, da hatte Nozumu unseren kleinen Geschichtenschreibercontest gewonnen.
Und sie durfte sich dafür auch den nächsten Avatar aussuchen, der seine persönliche Geschichte bekommen sollte.
Sie hat sich für dieses hier entschieden.

Schön ist sie, diese Wynterflower, oder?
Und unsere allseits geliebte und beliebte Schreibmamsell :iconmausohr: , bei uns Morgaina oder liebevoll Mamsellchen genannt, hat sich folgende Geschichte erdacht:

Es war kein großes Geheimnis, dass die Schneekönigin sich mit dem mächtigen Eisriesen aus dem Hohen Norden verbunden und ihm zwei Töchter geschenkt hatte. Snowwithe war ein zartes Mägdelein und sehr ruhig. Ihr weißblondes Haar lag in winzigen Kringeln um ihren schmalen Kopf und ihre Hellblauen Augen waren meistens nachdenklich auf ihre Umgebung gerichtet. Ihre Zwillingsschwester jedoch, Wynterflower, war das Gegenteil. Da wo andere Mädchen zurück haltend oder schüchtern waren, strebte Wynterflower nach vorne. Sie wollte so viele Abenteuer erleben als möglich und brachte sich dadurch auch immer wieder in Schwierigkeiten. Als beide Mädchen noch kleine Kinder waren versuchte Wynterflower oft ihre Schwester aufzumuntern auch so forsch an Dinge heran gehen, doch Snowwithe liebte eher die Stille, das leise Knistern fallender Schneeflocken oder das Lied der Sterne.
Wynterflower mochte auch das Fallen der Schneeflocken, doch eigentlich nur dass sie mit ihrem Eisschwert neue Formen aus ihnen heraus schneiden konnte, oder um sie in Eisblöcken einzulagern um zu sehen, was passiert, wenn die Flocken gepresst werden. Mit dem Lied der Sterne konnte Wynterflower nicht viel anfangen, sie wollte eher an der Seite ihres Vaters mit dem Nordsturm reisen und dort, hoch im Norden auf dem Eisschloss des Vaters mit den Blizzardhunden zu spielen. Dieses Verhalten ärgerte nicht nur die Schneekönigin, es brachte sie auch in eine kummervolle Situation. Denn es war das Verhalten eines Kriegers oder Jägers, aber nicht das einer Prinzessin.

Kaum waren die Töchter der Schneekönigin im rechten Alter suchte sie für ihre Kinder, die unterschiedlicher nicht sein konnten je einen Lehrer, der ihnen das rechte Benehmen und ihre besten Seiten hervor bringen lehren würde. Sie sandte berittene Boten aus und fand auch bald für Snowwithe jemand, der diese unterrichtete. Da es jedoch sehr kalt war im Eispalast der Schneekönigin war, nahm der Lehrer Snowwithe mit sich in die wärmere Menschenwelt und lehrte ihr alles, was sie wissen musste.
Doch niemand fand sich für Wynterflower. Sie war jedem zu wild und bald schon fürchtete man sie mehr als man sie mochte. Die Schneekönigin wurde sehr traurig und versuchte sowohl mit Strenge, aber auch mit Güte ihre Tochter zu bändigen. Nichts half und so erklärte die Schneekönigin eines Tages, dass sie ihre Tochter ebenfalls weg schicken würde. Ins raue Reich des Nordlichts. Sie stellte schon wenige Tage nach dieser Drohung die Garderobe für die Tochter zusammen, gab noch deren eigenen Becher dazu, damit sie wenigstens eine Kleinigkeit von ihrer Familie bei sich hatte und setzte die sich heftig widerstrebende in die herrschaftliche Kutsche. Diese wurde von den Sturmrössern gezogen, deren Funken in den Hufen in vierlei Farben erstrahlten. Noch einmal strich die Schneekönigin über das weiße Haar von Wynterflower, küsste noch einmal deren kühle Stirn und schnalzte schließlich mit der Zunge. Die Sturmrösser zogen an, Wynterflower wurde in den weichen, weißen Fellsitz gedrückt und schon ging es rasch wie der Wind in Richtung Nordlicht.

Die Reise dauerte sehr lange und immer wieder schlief Wynterflower ein. Die Mutter hatte zwar Reisezehrung mit gegeben, doch die war bald aufgezehrt. Als Wynterflower schon dachte, sie müsse noch elend verhungern erreichte die Kutsche das Tor des Palastes von Nordlicht und dessen Herrscher, dem Eissternriesen Gor. Gor empfing das junge Mädchen sehr freundlich und höflich, denn er mochte deren Eltern sehr gut leiden. Wynterflower wurde in ihr Zimmer geführt und bekam auch reichlich zu essen und zu trinken.
Die Monate flossen dahin und Wynterflower lernte sich zu beherrschen, sich herrschaftlich zu benehmen und auch noch nebenher die Flüsse des Nordlichts rein zu halten. Sie war sehr erschrocken, als ihr eines Tages der Eissternriese Gor sagte, ihre Lehrzeit bei ihm sei vorbei und er würde sie wieder nach Hause entlassen. Wynterflower weinte viele kalte Tränen und die fielen alle mit einem blauen Glitzern zu Boden, wo sie zu einem riesigen Stern wurden. In der Zeit, die sie hier verbracht hatte, hatte sie Gor lieb gewonnen und wollte gar nicht mehr zurück. Gor hatte jedoch ebenso Wynterflower lieb gewonnen und so kam es wie es sollte, er fragte sie wenn sie nicht nach Hause zurück kehren wolle, ob sie für immer als seine Gemahlin bei ihm bleiben würde. Sie sagte mit einem strahlenden Lächeln zu und schon bald wurde eine atemberaubende Hochzeit gefeiert. Dazu wurde nicht nur die Schwester und deren Gemahl der Prinz aus dem Märchenwald, sondern auch die Eltern und alle Freunde und Bekannten eingeladen. Viele Tage und Nächte dauerte das Fest und Wynterflower war ihrer Mutter sehr dankbar, dass diese sie einst auf diese Reise geschickt hatte.

Als die Zeit gekommen war, bekam Wynterflower ein kleines Mädchen, das ihr wie aus dem Gesicht geschnitten war. Nur dass es nicht so wild und kämpferisch war wie die Mutter. Wynterflower war ganz verliebt in ihre Tochter und schenkte ihr als Zeichen ihrer Liebe und Zuneigung eine eigene Laterne. diese würde mit dem Kind wachsen und das Licht aus dieser Laterne würde manchen Wanderer nach Hause leiten. Und immer wenn ihr am Himmel des Nachts ein strahlend helles Licht seht, dann wisst ihr, dass dies die Laterne der Tochter von Wynterflower ist. Ein Licht, dass euch immer nach hause leitet, der Nordstern.


                                                                 
      :heart:  :heart:  :heart:  :heart:  :heart:


Herzlichen Glückwunsch dazu :airborne:
Und?
Was sagt ihr?
Toll, oder? :headbang:
Du könntest das besser?
Echt jetzt?
Na dann beweise es uns und komm vorbei.
Bei uns darf jeder mitmachen der will :)

Wir sehen uns dann in Avatarsia :squee:
More Journal Entries

Deviants

Herzlich willkommen bei Avatarsia.de !!!

Wir sind eine Gruppe von Künstlern, welche viel Freude an der Erstellung von z.B. Avataren oder Grafiken hat. Wir bieten in unserem Forum www.Avatarsia.de die kostenlose Erstellung von Avataren oder auch z.B. Biographiebildern an, ebenso Biographiehilfe für Logd und RPGs :)

Wir wünschen euch viel Freude auf unserer Seite und beim Betrachten unserer Werke!


Liked & Shared - Sagt es weiter!
Wir würden uns sehr freuen :)

Comments


Add a Comment:
 
:icontindomerelmiriel:
TindomerelMiriel Featured By Owner Nov 11, 2016  Hobbyist Digital Artist
Hallo zusammen ^^*
Reply
:iconhinoto1983:
Hinoto1983 Featured By Owner Aug 26, 2015  Hobbyist Digital Artist
Danke , gleich mal zwei Bilder reingestellt.
Aber alte , komme mom nicht so zum rendern ;)
Reply
:iconsemila:
semila Featured By Owner Sep 12, 2015
immer her damit ... zeigt was ihr so könnt :)
Reply
:iconmecarion:
Mecarion Featured By Owner Aug 19, 2015
schön dass ihr wieder da seid
Reply
:iconsemila:
semila Featured By Owner Sep 12, 2015
etwas spät, aber dennoch von Herzen :)
Willkommen :shamrock:
Reply
:iconalfiriel3d:
Alfiriel3D Featured By Owner Aug 15, 2015  Professional Digital Artist
Huhu liebe Mitglieder :)
Es sollte nun alles funktionieren.

Entschuldigt die Verzögerung, ich hatte noch etwas falsch eingestellt.

Das nächste Mal könnt ihr solche Meldungen gerne per Note an mich senden.

Gruß,
Alfiriel
Reply
:iconchanandra:
chanandra Featured By Owner Aug 13, 2015  Hobbyist Digital Artist
Ein kleiner Fehler hat sich noch eingeschlichen, Bilder hochladen geht derzeit nur im Featured Ordner.  :-)
Reply
:iconengelsschwert:
EngelsSchwert Featured By Owner Aug 13, 2015  Hobbyist Digital Artist
Yay! Danke für die Einladung! Hab schon sehnsüchtigst auf euch gewartet :)
Reply
:iconsemila:
semila Featured By Owner Aug 13, 2015
Willkommen (zurück) :)

Schön Dich hier wieder zu lesen :rose:
Reply
:iconmausohr:
Mausohr Featured By Owner Aug 12, 2015  Hobbyist Digital Artist
Sodale und ich mische auch wieder mit!
Reply
Add a Comment: