Deviation Actions

algenpfleger's avatar

om nom nom nom

By
Something a little more finished this time :) Worked a loooong time on this one, must have been over twenty hours in the end.
A friend of mine challenged me over at conceptart.org and so I decided to do something not quite as speedpaintey as usual.

Photoshop all the way, no refs except for a few glances at the mirror when I wasn't sure about things, which was the case with the fingers and the lips.

Umm... yeah. Some closeups, 50% of original size, which was 10k*6k. [link] [link]

I don't know what to write O_O Is it bad that I don't put any meaning behind my paintings? I don't really think it's necessary to write background stories and everything. Ah well~ that has time anyway.

Have a nice day :)
Image details
Image size
1280x768px 382.84 KB
Published:
© 2008 - 2021 algenpfleger
Comments52
Join the community to add your comment. Already a deviant? Log In
Ariyaunna's avatar
The ear. This whole picture is absolutely fantastic and gorgeous and amaaaaaaziiing. But that ear. That completed it for me. The lighting and how the ear's orange...it just adds that extra touch of reality.
jascorpio9's avatar
Powerful image!!!
deathernete's avatar
her hand looks a little bit too big, but it's a beautiful picture anyway
damage-me's avatar
she looks like a cute little hamster with her cheeks stuffed with....BLOOOOOD!!!!MWAHAHAHAHHHAHAA.... (sorry for that)
meiastar's avatar
:evillaugh: The title of this cracks me up. I love the dark humor of the piece, and it's beautiful too. :)
Rushlord's avatar
Würde mich mal interessieren was für einen Brush du benutzt hast. In dem Closeup sieht man die Struktur ganz gut, aber ich finde keinen vergleichbaren Pinsel in meiner Liste. Wäre nett wenn du mir weiterhilfst :D
algenpfleger's avatar
Umm, das ist ein normaler runder oder eckiger Pinsel, gekoppelt mit ner Textur oder nem zweiten Pinsel. Weiß nicht genau, ich änder das durchgehend ^^; Hier gibts ne Menge gute Brushes -> [link]
viralsanctity's avatar
beautifully rendered.
though I don't see how the people around her were hit by arrows, and she has a sword in her hand.
this is sweet!
Imi-Kagami's avatar
Incredible work and, for some reason, I'm most drawn to hear ear, and the way the light from behind her is making the blood under the surface seem redder. It just adds a whole other layer of realism to an already amazing painting.
algenpfleger's avatar
Oh, thank you very much :3
eternal-elentari's avatar
Whoah, outstanding!
sketcheth's avatar
This has got to stop, man. Nice work. Really...really nice. Love the title, too. I don't know if it's really any of my business to critique this...or if it's even worth while. This is some killer work. Great lighting, luscious lips...just...awesome. The hands are really nice. The lighting is excellent...I think maybe the light coming back through her ear is a little too strong? It almost appears to be glowing...but I do really like the highlights on the armor and the texture too...it's a neat contrast having so much texture on the shoulder pads and then flat glossy highlights. The shadows cast against her chest really make a huge difference over the whole piece.

Nice, nice work. I'm so jealous of your abilities, man. Rock on.
algenpfleger's avatar
Haha you're cool Eth :D Thanks buddy, I really appreciate it. Yeah, the ear is kinda exaggerated lol. Yay! Thanks! :highfive:
Lady-Katerina's avatar
Its my idea or you are improving so fast? O_O

wow!
surika's avatar
sympathisch, die dame. :)
diese schimmernde haut ist wirklich sehr gelungen. die rüstungen erinnern mich von der malweise ein bischen an rembrands berühmten behelmten ...

das einzige, was ich ein wenig unlogisch finde, ist das durchleuchtete ohr. das ist ein netter effekt aber, zumindest bei menschen, tritt er nur auf, wenn ein wirklich starkes licht, etwa die pralle sonne oder so dahintersteht. die hintere lichtquelle scheint mir hier ziemlich neblich-bewölkt und diffus während die vordere recht kräftig ist (wodurch sich solche transparenzeffekt normalerweise etwas abschwächen ...).
so wirkt es auf mich, als würde das ohr von selbst glühen.

uh, also ich seh hier eine story dahinter.
die elfendame hat hier, wie's aussieht, ein paar menschen erlegt, die zufällig alle rüstungen tragen, die der ihren ziemlich ähnlich sehen. verrat? hat sie sich bei den menschlichen truppen eingeschleust und ihre elfische identiät verborgen - z.B. mit dem helm, den sie jetzt nicht mehr trägt ...?

IMHO muss man für ein bild nicht immer einen ganzen roman schreiben, auch nicht zwingend eine neue weltphilosophie (wobei einen natürlich niemand daran hindern sollte). aber wenn man menschen mit etwas ansprechen möchte, sollte man schon etwas zu sagen haben. das kann so diffus sein wie "ich möchte euch in die und die stimmung versetzen" - aber ein bild hat nicht nur eine intensivere wirkung, wenn man seiner absicht konsequent folgt, seine einzelnen teile passen auch stimmiger zueinander, wenn sie nicht nur zu dekorationszwecken eingebaut werden, sondern sich in eine dahinterliegende idee, ein system eingliedern ... was wiederum die wirkung befördert.
algenpfleger's avatar
Oh, Frau Su! Herzlichen Dank :)
Haha ja, das mit dem Ohr stimmt :'D Ich glaub... ich hab rumexperimentiert und dann vergessen es wieder logisch zu machen. Haha, wieder was gelernt. Das ist ja auch das Hauptziel :)

So ungefähr hatte ich mir die Story auch vorgestellt. Yay!
Mit der Aussage bezüglich der Aussage haben Sie vollkommen Recht :) Das Problem ist nur, als Illustrator oder "Concept Artist" (forgiff ze inglüsh) sieht das schon wieder ganz anders auch :( Aber mein Ziel ist erstmal so schnell wie möglich Profi zu werden, denn dann hab ich genug Zeit um mich um Aussagen in meinen persönlichen Bildern zu kümmern :'D Du sprichst da auch Storytelling mit an, ich glaub das würde ich bei "Technik" mit einordnen... oder? Ich denk schon. Hmm, kompliziert, das.

Oder so ähnlich.

Yay! :hug:
surika's avatar
storytelling ... uh, ich weiß nicht, ob ich das als 'technik' bezeichnen würde. sicherlich gibt es techniken WIE man eine geschichte erzählen kann, WAS man dabei aber erzählt, bleibt einem selbst überlassen.

hmm. ich könnte mir vorstellen, dass es dir dennoch nicht schaden würde, mehr eigene ideen umzusetzen. es ist ja nicht nur so, dass man, um z.B. eine auftragsarbeit umzusetzen, zeichnerische, kompositorische (blah blah) grundlagen beherrschen muss, sondern man muss diese ganzen fähigkeiten auch modifizieren und auf die aufgabe zuschneiden können. nicht alle auftraggeben haben konkrete vorstellungen was sie wollen, entsprechend musst du da selbst sehr flexibel im denken sein - was sich zu einem gewissen grad durchaus auch lernen lässt. es ist aber günstiger das zu tun, so lange man noch nicht unter dem immensen druck von abgabeterminen steht.
um es mal in meiner erfahrung als rhetoriker zu sagen: einer, der sich in stilistik und redetechniken großartig auskennt, muss noch lange keine guten reden halten - die ich auch drei tage später noch überzeugend finde ... bzw. an die ich mich dann überhaupt noch erinneren kann.

eine gefahr bei der rein technischen herangehensweise sehe ich auch darin, dass sie ganz leicht zur reinen nachahmung von bereits vorhandenem verleitet. wirklich eigene stile lasen sich, glaube ich, nur finden, wenn man auch eigene gedanken umsetzt und dafür eigene formen der darstellung, der herangehensweise entwickeln muss. natürlich ist bei illustratoren stilistische flexibilität und anpassungsfähigkeit gefragt - um aber unter den unmengen von technisch versierten und vielseitigen leuten auf dem markt überhaupt aufzufallen, ist eine gewisse originalität nicht ganz abträglich.
algenpfleger's avatar
oh ja, das "was" ist natürlich ne inhaltliche sache :)

hmm, eigentlich hast du mit den eigenen ideen auch recht. ich würd gern nen comic machen, aber ich befürchte immer dass ich technisch noch nicht so weit bin. außerdem glaub ich immer dass ich später meine ideen viel besser umsetzen könnte und deshalb mich jetzt noch nicht damit rumschlagen muss :'D

ahhh. du hast eigentlich _wirklich_ recht. *denk* kunst ist so kompliziert und einfach zugleich! *wirft die arme in die luft* ich hab noch ne menge mehr zu lernen als nur technik. danke für die hinweise :)
Seyreene's avatar
OMG, das sieht so gut aus! Die Rüstungen sind der Hammer, was die Metallstruktur/Glanz angeht! :thumbsup:

Ansonsten auch wirklich gelungen. Der Elfe im Vordergrund sieht man wirklich an, dass du so viel Zeit in das Bild gesteckt hast. Weiter so! =3

Einziger Kritikpunkt meinerseits: die Fenster bzw. Türbögen im Hintergrund hättest du noch etwas sauberer gestalten können. Nicht detaillierter - gerade die Shapes sind ja recht interessant. Nur eben etwas sorgfältiger. (So, wie es jetzt ist, ist das doch ein ser starker Kontrast, besonders zu den schönen Details der Elfe!)
algenpfleger's avatar
Oh, dankeschön :3 Hmm, ich wusste nicht genau wegen edm Ausarbeiten des Hintergrundes... ich wollte es nicht zu scharf machen, dann wäre es ablenkend gewesen, aber Blur wär auch doof gewesen, so hab ich.... gar nichts gemacht o_O Keine Ahnung :'D
Seyreene's avatar
Ah, okay. Verstehe ich! So was ist echt nicht leicht.
Aber ich bleibe dabei, wen wenig Formen verfeinern wäre bestimmt gut gewesen. ;)
reggieveggie's avatar
So many details! And what a beautiful colouring (as usual).
Love her hand and her hair...Oh, the whole thing is just great! :)

I've been stalking your conceptart sketchbook a lot lately and I already wondered, why you hadn't posted any new things; but this new painting explains it :)

Actually, I don't think it's that important to have a huge background story behind your paintings. Artists want to express their feelings or mood when they draw, that doesn't need any kind of plot in the first place. Also, that leaves more room for interpretation, which I think is better...
algenpfleger's avatar
Hey thank you :) haha actually, more than this painting, the reason that I wasn't updating was that I had only boring anatomy studies. Not worth showing :) But I'll try to update more often from now on :)

And I agree with you about the background stories. Another reason is that a good image doesn't need any description I think. And in the professional world you can't put too much of your soul in your work anyway, since you're mostly doing it for other people.
Join the community to add your comment. Already a deviant? Log In